Handarbeit – Ein Bild aus 3,2 Millionen Pixel

Miguel Endara malt Bilder mittels eines einfachen Filzstiftes, auch Tintenfeinschreiber oder Fasermaler genannt. Vorweg werden die Linien grob mit Bleistift gezeichnet und danach geht dann die wirklich intensive Arbeit los. Miguel malt die Flächen nicht aus oder nutzt einen größeren Stift, er punktiert einfach so lang bis das Blatt voll ist. Pointilismus nennt sich diese Technik.

Sein aktuellstes Werk “Hero” ist ca. 28×43 cm groß und wurde in 210 Arbeitsstunden mit 3,2 Millionen Pixeln befüllt. Abgefahren!

Der kreative Prozess wurde dokumentiert und recht schick Motion-animiert. Gefällt mir außerordentlich gut, alles!

[vimeo]http://vimeo.com/33091687[/vimeo]

Eine Ansicht des fertigen Bildes gibt’s nach dem Klick.

Via ILG