Gestern habe ich diese kleine Perle bei Pascal drüben aufgestöbert. Das gesamte Projekt / Mixtape von Gods'illa ist bisher an mir vorbei gegangen. "You Don’t Have To Be A Star" ist nur einer von vielen guten Tunes auf dem "CPR Blendtape", das es ebenfalls komplett gratis zum Download gibt, uuuuund das nebenbei von niemand geringerem als Erykah Badu gehostet wird. Meine Neuentdeckung der Woche. Die drei Brüder mit den klangvollen Namen Acem Eternal Mind, God Allah Truth & Powerful Rasheem Mathematics machen "Feel Good Music", die ein wenig Licht in die grauen norddeutschen Tage bringt. Thanks for that! You Don't Have To Be A Star (Remix) ft. Maimouna Youssef, Bahamadia, Monie Love & MC Lyte by Gods'Illa Das Mixtape gibt's nach dem Klick zu hören und hier lang bitte Richtung Download.

Ich bin zwar schon mal über einige der Bilder von Cédric Delsaux gestolpert, habe mir aber nie die gesamte Star Wars inspirierte Serie angesehen. Der verrät den Schauplatz. "The Dark Lens - The Dubai Invasion" ist inspiriert durch die Baustellen-bewucherte Großstadt, die so gern eine Metropole werden möchte, wenn sie groß ist, doch bis dahin ist noch viel zu Raum zu bebauen und vor allem mit Leben zu füllen. Wie man auch bei uns in der Hafenity sieht, ist das nicht so leicht mit Städten, die am Reißbrett entstehen und anschließend in Windeseile aus dem Boden gestampft werden. "Cedric describes the feeling he had as if walking around in a gigantic set for a science fiction film: “I instantly knew that all the characters from the Star Wars galaxies would be at home here.” Seen through his Dark Lens, Dubai appears to be finally welcoming the guests it has been built for from the beginning." Zwei weitere Bilder gibt's nach dem Klick, die gesamte Galerie gibt es in seinem Portfolio zu sehen. Den Bildband der Serie gibt's bei Amazon, ist aber nicht ganz billig.

Als gäbe es sonst nicht genpgend Gründe für gute Musik, bekommt man sie Weihnachten quasi haufenweise hinterher geschmissen. Hinterher geschmissen im positivsten Sinne natürlich, denn die 3 EPs die ich hier für euch in Petto habe, wären auch kostenpflichtig den Euro wert. Zu Anfang gibt's zurück gelehnten Reggae von The Black Seeds, nach dem Klick kommen dann noch The Weeknd mit ihrer großartigen EP namens "Echoes Of Silence" und Lykke Li mit unveröffentlichten Versionen ”I Follow Rivers”, “Jerome” und “Youth Knows No Pain”.