„Art Film“ – eine tiefgründige Refelxion über F(art)

Es ist ja immer wieder die eine Frage: „Ist das Kunst?“. Was macht es dazu? Liegt es nur im Auge des Betrachters? Brauche ich einfach mehr Kontextwissen, wenn jemand Kreise in Fliederfarben malt und diese ausstellt? Ist es Technik, kommt es aus dem Bauch heraus? Ist es ganz simpel kreativ menschlicher Ausdruck? Könnten das auch die Mädchen und Jungen einer Kita-Gruppe produzieren? Ist das zu none-intentional? Oder ist das none-intentional art? Oder machen wir uns einfach zu viele Gedanken darüber? Produzieren wir abgekoppelt vom Erschaffer in der Rezeption Kunst und Nicht-Kunst? Gibt es Kriterien außerhalb der eigenen Wahrnehmung und Konstruktion? Oder ist Art manchmal einfach nur fART und heiße Luft?

Weiß ich doch nicht. Aber ein Glück machen sich auch die Freaks von „livedaybyday“ darüber Gedanken. Köstlich.

[vimeo]http://vimeo.com/19641950[/vimeo]
via IHeartPluto