TUA samplet seine Wodka-Flasche

Nicht alle werden den Produzenten und Rapper TUA kennen, schätze ich mal. Vor einer Weile war er auf Sams Deluxe Records gesignt und ist mittlerweile bei Chimperator gelandet soweit ich weiß. Seit ich ihn kenne, ist er mir durch ausgefallene Styles und kreative Rangehensweisen aufgefallen, gern auch im Team mit den Orsons die ja bekanntermaßen nicht alle Latten am Zaun haben. Das ist keinesfalls als Beleidigung gemeint, ich weiß Komplimente klingen normalerweise anders, doch die Jungs verstehen das schon richtig.

Nun hat Wodka-Fan TUA sich eine Flasche lang Zeit genommen und aus den gesampleten Geräuschen einen Beat gebastelt. Klingt erstmal relativ unspannend, denn ich habe genau das erwartet, was die 40 Sekunden lang passiert. Aufstampfen, anschnippsen und rubbeln. Laaangweilig dachte ich mir, doch er zieht den Karren noch aus dem Dreck und zaubert ein kleines Beat-Monster.

[youtube]http://www.youtube.com/watch?v=A9fsi2pO-a8&hd=1[/youtube]

Via Winkel