In Hinblick auf  die Bilder von Martin Wittfooth hatte ich ja schon von urbanen Transformationsprozessen gesprochen und auf eine dadurch bedingte Entwicklung hingewiesen, die uns am Ende irgendwann das Zeitige segnen und uns moosüberwachsen in Vergessenheit geraten lässt.

Passend zu diesen Ideen ist vor ein paar Tagen ein Stop-Motion Kurzfilm von Ron Carter rumgegangen, der sich genau mit städtischen Wachstumsprozessen auseinandersetzt. Sehr empfehlenswert und super gemacht.

(via Das Kraftfuttermischwerk)

[vimeo]http://vimeo.com/4360666[/vimeo]