H.I.T.S. in Capetowns Assembly Club

Ein aufregender Abend war es für uns am Freitag. Unser Booker Duncan hat uns einen Gig im Assembly klar gemacht. Der Laden ist eine Mischung aus dem Übel & Gefährlich (vom Programm her), dem Neidklub und dem Waagenbau was das Publikum angeht. Recht groß, 800 Leute passen bequem rein. Vor uns haben ein paar Dudes Dubstep aufgelegt und schon mal ganz gut angewärmt. Die Leute waren aber eher verhalten. Es war also an der Zeit mal kräftig den Stock zu ziehen.

Von 00.00 – 01.00 ist zwar nicht besonders lang, aber auf jeden Fall besser als gar nicht spielen. Außerdem ist es schon recht nah an der Primetime, denn die Clubs schließen in der Regel um 03.00.

Es galt also nicht lang zu fackeln, sondern direkt „Pedal To The Metal-mäßig“ reingretschen und Vollgas. Hat funktioniert und viel Spaß gemacht, sieht man auch ganz gut in dem Video denke ich.

[vimeo]http://www.vimeo.com/9639086[/vimeo]