Vor gut 20 Jahren wurde der F-50 von Ferrari hergestellt und erster Besitzer der Nummer 73 von 349 war Mike Tyson. Er hat den Klassiker allerdings 2005 verkauft und der aktuelle Besitzer stellt ihn nun bei Sothebys zur Auktion ein. Der Zustand scheint nahezu perfekt, es wurden auch nur knapp 6000 Meilen damit gefahren. 2,4 Millionen Dollar, so der geschätzte Preis, sind allerdings trotzdem nicht wirklich ein Schnäppchen.

Vom Ferrari 250 GTO wurden von 1962 bis 1964 nur 39 Stück hergestellt. Immerhin 36 davon sind noch intakt und der Wert jedes einzelnen wird auf 14 Millionen Dollar geschätzt. Soviel zu den Fakten. Petrolicious haben einen davon vor die Kamera bekommen und ein wirklich sehr schickes Portrait über den GTO gedreht. Der Sound spielt hier eine große Rolle, also schön laut aufdrehen und zurück lehnen. The-Ferrari- 250-GTO2

Der Ferrari Testarossa ist begegnete mit in meiner Kindheit zuallererst im Quartett-Spiel, möglicherweise als Supertrumpf, ich bin nicht sicher. Das Design des Supercars ist so 80er Jahre-mäßig wie Schulterpolster in Sackos. Ähnlich wie der Lamborghini Countach (über den wir hier auch ein sehr schickes Portrait in Petto haben. Porsche Fans sollten diesen Film nicht verpasst haben.). -> For a supercar, the Testarossa deserves much more respect than it garners. Its beauty has been overlooked by some in favor of the Countach. Now discounted to a fraction of its original price, it waits humbly for a return to grace. Vintage car collector Joe Ventura waits along with it. In the meantime, he's lucky enough to live daily with this beautiful redhead. Hier ein paar Bilder vorweg, den film gibt's nach dem Klick. Ferrari – The Testarossa Presence 3 Ferrari – The Testarossa Presence Ferrari – The Testarossa Presence 5

Eigentlich ist dies kein Auto-Blog und wir planen auch nicht einer zu werden, wenn aber Ferrari mal wieder den roten Teppisch ausrollt um eine ihrer limitierten Maschinen zu präsentieren, kann ich nicht umhin. Der LaFerrari soll das schnellste Strassenmodell der