Das Doug Coulter ein Waffenfreak ist, verpasst mir einen schlechten Beigeschmack, ansonsten kommt er nämlich ziemlich lässig rüber. Er ist DIY Ingenieur, hat ein sehr erfolgreiches Forum für Bastler und Tüftler am Laufen und hält Open Source für die beste Variante um Probleme in den Griff zu kriegen. Abgesehen von den Waffen also eigentlich eher sympathisch.

Die Amis nennen es Repair Cafes. Orte an denen kaputte Technik von Experten und Tüftlern auf ehrenamtlicher Basis wieder flott gemacht wird. Von der Mikrowelle, zum Konsolen Controller ist alles möglich. Bei unserem heutigen Konsumverhalten bleibt ansonsten gar nichts anderes übrig, als technische Kleingeräte wegzuwerfen. Die Reparatur lohnt einfach überhaupt nicht. Nachhaltigkeit verpasst man damit natürlich einen Arschtritt. Bei uns kenne ich das Prinzip nur für Fahrräder bzw. Fahrradwerkstätten. Gibt es vergleichbares in Hamburg oder Deutschland? Falls ja, bitte her mit den Tipps.