Frisk Fader – Der Hosentaschen Crossfader für’s iPhone

Der Frisk Fader ist ganz und gar nicht neu, sondern bereits seit Januar letzten Jahres im Umlauf, ich kannte ihn bisher nicht. Der Fader wird über Mini-Klinke an den Kopfhörer-Ausgang des iPhone gestöpselt, von dort aus ein Kabel in die Anlage.

Die Beats und Scratch-Samples kommen aus der dazugehörigen App und wie die Videos nach dem Klick beweisen, scheint das auch recht gut zu funktionieren.

Erfunden hat den Frisk Fader DJ Dragon und bei FaderLab gibt es die Dinger für ca. 40€ zu kaufen. Er kann sogar mit Text und Namen customized werden. Man muss sich ein wenig durch den Prozess raten, denn die Seite ist fast komplett auf japanisch.

Der Fader funktioniert auch Standalone, also ohne App als ganz normaler und anscheinend auch recht guter Fader.

Frisk-Fader-iPhone

http://youtu.be/9h1LEdbzCWU

Frisk-Fader-iPhone-2

Danke Nils
Via Blogrebellen