Ein Jahr lang, jeden Tag eine Sekunde gedreht: 2012. 366 days. 366 seconds.

Filmemacher Jonathan Britnell hat bereits mehrere Projekte im Stil von “X Sekunden an Y Tagen in Folge”, meiste kleine Wochen-Zusammenfassungen, realisiert.

Sein persönlicher Jahresrückblick enthält von jedem Tag in 2012 exakt 1 Sekunde Film. Klingt nicht viel, reciht aber meist aus um zumindest einen Eindruck oder ein schönes Bild stehen zu lassen und ergibt schlussendlich auch gut 6 Minuten.

Schöne Idee die sehr viel mehr Ausdauer bedarf, als man sich im ersten Moment vorstellt.

[vimeo]https://vimeo.com/56599373[/vimeo]