Musikalischer Jahresrückblick #2: 2012 Music Video Mash Up (Frank Ocean, Jay-Z, Bonobo, M.I.A., Danger Mouse etc.)

Deutlich weniger Chart-orientiert und Ohrenkrebs-erzeugend als das Danthology Mash Up vor einigen Tagen, dafür mit Musik die man sich auch freiwilig anhört. Mit dabei sind unter Anderem Flying Lotus, Frank Ocean, Justice, Björk und Bonobo.

Haken an dieser Geschichte ist allerdings die Komposition. Ohne Rücksicht auf Tempi oder Harmonien werden Tunes aus 2012 zusammen geschoben. Das macht nicht wirklich Spaß zu hören, ist aber ganz nett um das Jahr ein wenig Revue passieren zu lassen. Es hätte auch gern noch etwas mehr Rap dabei sein dürfen.

[vimeo]https://vimeo.com/56241424[/vimeo]

Die komplette Tracklist gibt’s nach dem Klick.


Twin Shadow – Five Seconds
Frank Ocean – Pyramids
Jay-Z & Kanye West – Niggas In Paris
Benga – I Will Never Change
Flying Lotus – Tiny Tortures
Gorillaz – Do Ya Thing
Le People De l’Herbe – Parler Le Fracas
Noisia – Tommy’s Theme
Plan B – Ill Manors
Jay-Z & Kanye West – No Church In The Wild
C2C – Arcades
C2C – The Beat
Psy – Gangnam Style
Modeselektor – Evil Twin
Vitalic – Stamina
Justice – New Lands
M83 – Reunion
Mikhael Paskalev – I Spy
Django Django – Default
Alt-J – Something Good
Walk Off The Earth – Somebody That I Used To Know
The Key Of Awesome – Somebody That I Used To Know
Gotye – Easy Way Out
Danger Mouse & Daniele Luppi – Two Against One
The Shins – Simple Song
St. Vincent – Cheerleader
M.I.A. – Bad Girls
Björk – Mutual Core
Björk Mit Funkstorung – All Is Full of Love (Soundtrack to STEADYo)
Broken Note – Meltdown
Bonobo – Eyesdown (Machinedrum remix)
XXYYXX – About You
A Winged Victory For A Sullen – Requiem For The Static King Part One
Antony & The Johnsons – Cut The World
Ryuichi Sakamoto & Alva Noto – By This River

Via Whudat