Mehdi kommt bekanntermaßen aus dem HipHop. In seinen Sets findet sich oft der ein oder andere Rap-Klassiker und auch seine Tracks weisen diverse Referenzen auf. Ich finde das sehr sympathisch, überhaupt macht der Typ einen sehr sympathischen Eindruck.

Nun droppt er ein Mixtape namens „Dear Summer“, keine große Sache im Prinzip. Kein besonders aufwändiger Mix und auch nur sparsame 33 Minuten lang. Dafür aber schön selektiert und solide gemixt. Hört sich locker, flockig am Stück weg. Hätte er gern mal nen Monat früher rausrücken können.

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von official.fm zu laden.

Inhalt laden


Den Download gibt es hier, die Tracklist nach dem Klick.

Via Testspiel


JAY-Z ‘Dear Summer’ Quick Intro
FLYING LOTUS ‘A Cosmic Drama’
NINA SIMONE ‘Summertime’ INTERLUDE
DJ SDUNKERO ‘Choosing Love’
L-VIS 1990 ‘Forever You’
CHROMEO ‘Don’t Turn The Lights On’ CARTE BLANCHE REMIX
LARRY HEARD ‘The Sun Can’t Compare’
JESSE ROSE ‘You Know It’
SCISSOR SISTERS ‘Any Which Way’ CARTE BLANCHE REMIX
GONZALES ‘I Am Europe’ DJEDJOTRONIC REMIX
HOT CITY ‘If That’s How I Feel’
CASSIUS ‘I <3 U So’ QUEEN ‘In The Lap Of The Gods’ DRAKE ‘Made’