Originals & Raptracks – DJ Coma “Truetape 2016″ (+Download)

Originals & Raptracks – DJ Coma “Truetape 2016″ (+Download)

Mixes der Samples die das Fundament des HipHop bilden, gibt es einige. Mal sind sie eher eine lose zusammen gewürfelte Compilation, mal richtig gut gemixt und eine wunderschöne Collage. Zu Letzteren gehört DJ Comas Truetape 2016.

Zum einen hat Coma diverse Samples genutzt, die ich noch nicht von jedem anderen Originals & Breaks Mixtape kenne, zum anderen hat er den Details so viel Liebe gewidmet. Before The Night Is Over von Joe Simon, die Quelle von Outkasts So Fresh, So Clean, kannte ich bisher nicht. Ich höre den Mix gerade zum 5. Mal und bin immer noch sehr begeistert.

Den Download gibt’s auch. Was will man mehr?

“Das Lied kommt mir so bekannt vor!” Dieses Gefühl kennt jeder. Ein häufiger Grund: Samples. Kleine Fragmente oder Loops eines musikalischen Werkes werden in einen anderen Kontext gebracht, so dass sie zu etwas Neuem verschmelzen. Das vertraute Gefühl bleibt. In allen möglichen Genres genutzt, hat sich das Samplen unter anderem in der Hip Hop Szene durchgesetzt. Bereits Mitte der Siebziger Jahre begannen die ersten mit dem rythmischen Sprechgesang zu experimentieren.

Hip Hop war seitdem immer in der Musikgeschichte präsent und ist aus der subkulturellen Entwicklung der Musikwelt nicht mehr wegzudenken. Viele werden sich an Rapper´s Delight der Sugarhill Gang erinnern, die sich zum Beispiel an dem Song “Good Times” von Chic bedienten, um diesen Klassiker so eingängig zu machen.

Seit nun schon mehr als 25 Jahren befasst sich kein geringerer als DJ Coma von dem aus Aachen stammenden, legendären Mioki DJ Team leidenschaftlich mit dieser Bewegung und allem was dazu gehört.
In sein bisher aufwendigstes Projekt hat der Mann vom Fach viel Recherche, Liebe, Schweiß und Herzblut gesteckt. In einem 60 minütigen Mixtape begleitet er den Hörer in die Hintergründe des Hip Hop.

Truetape heißt das Neugeborene und ist auch für die Hip-Hop-Muffel unter den Musikliebhabern äußerst hörenswert. Neben ruhigen souligen Parts führt das Truetape seinen Hörer durch einen üppigen Garten aus klassischem Funk, jazzigen Bluenotes, bassigen Breaks & Beats bis hin zu brasilianisch klingenden Volksliedern.
Einfach gut!

Geschrieben von