DIY – Moos Graffiti (Zutaten & Anleitung)

„I’m just writing my name in moss-graffiti on the wall“ – Allgemein bekanntes Zitat von Öko- und Nachhaltigkeits-Rapper Rakim aus „My Melody“, der schon 1987 die Benutzung von „Moos statt Montana“ predigte. Scherz!

Aber mal im Ernst. Gestern stöberte ich diese Anleitung für Moos-Graffiti zum selber machen auf. Klingt erstmal nicht besonders spannend finde ich, die Beispiel-Bilder haben mich allerdings eines Besseren belehrt. Die schön illustrierte Anleitung stammt aus dem Life Hacks Buch von Yumi Sakugawa.

Hammer!

Zutaten für Moos Graffiti

3 Hände frisches Moos
1/2 Teelöffel Zucker
2 Tassen Buttermilch oder Joghurt
2 Tassen Wasser oder Bier
Mixer oder Pürierstab

Kommentare