Die Video-Plattform Pornhub, deren Geschäftsmodell ich nicht erläutern muss, hat sich dem Trend der Armbänder für Sport-Treibende angeschlossen und eine ganz eigene Version rausgebracht. Bei exzessivem Unterarm-Training wird ein Akku in dem Wankband geladen, mit dem später wiederum das Handy geladen werden kann. Sie nennen das "Dirty Power"... Ein gelungener Marketing Gag.