Der Hamburger Student Finn Reimer hat sich der typografischen Umsetzung des Rap-Albums der letzten 5 Jahre schlechthin gewidmet. Kendrick Lamars "good kid, m.A.A.d city" habe ich in Grund und boden gefeiert und ich feiere auch Finns Arbeit Semester-Arbeit dazu sehr. Auf 122 Seiten widmet er jeden Album-Song eine typografische Interpretation. Ein Projekt, dass ihm sehr gelungen ist, wie ich finde. Weitere Bilder und einen animierten Clip findet ihr nach dem Klick. Typografie - Kendrick Lamar by Finn Reimer 3 -> Das Ziel der typografischen Inszenierung war, eine visuelle Umsetzung des Albums zu erschaffen, die den Charakter der Musik wiedergibt und darüber hinaus die Geschichte nachvollziehbar in ihren Höhen und Tiefen abbildet. Das Buch hat das geschlossene Format von 190 x 260mm und einen Umfang von 122 Seiten. Konzept, Gestaltung, Satz Finn Reimer Typografie - Kendrick Lamar by Finn Reimer 10

Vor ein paar Tagen hatten wir Gianni Lee und Mike Bud bereits mit ihrem Sample-Mixtape zu Kanye Wests "Yeezus". Vor einiger Zeit bereits haben die beiden auch Kendrick Lamars "Good Kid, m.A.A.d. City" einen Mix gewidmet und weil das Album zu meinen persönlichen Rap-Favoriten der letzten paar Jahre gehört, muss auch dieser hier noch gefeatured werden. Wie schon bei "Yeezus" offenbaren sich zum Teil sehr ungeahnte Sample-Quellen (wie zum Beispiel Twin Sister), einige waren mir auch vorher schon bekannt. Eine schöne Ergänzung zu einem Album das ich kaum oft genug hören kann. Mix und Tracklist findet ihr nach dem Klick. KendrickLamarTheSamplesCOVER

Ganz cooles Interview von Hadnet Tesfai für Highsnobiety mit dem Rap-Wunderkind und "meinem persönlichen Album des Jahres-Macher" Kendrick Lamar in dem er ein wenig über sein Leben vor und nach dem Release von Good Kid, M.A.A.D City, über Erwartungshaltungen und