Dieser Film von Dokumentarfilmer Thorsten Jeß und Kameramann Aribert Weiß stammt aus dem Jahr 1985. Die beiden begleiteten die Jugendlichen für rund 5 Monate durch deren Alltag. Rund um die Reeperbahn und, wenn es mal wieder an der Zeit war, natürlich auch über den Dom. Schon damals hatten die meisten Vorstrafen oder Knasterfahrung. Die St.Pauli Champs, in Hamburg nannte man die Gangs damals Bombergruppe, sind nach amerikanischen Vorbild organisiert mit Präsidenten und Stellvertretern. Die passende Lektüre dazu ist Bordsteinkönig: Meine wilde Jugend auf St. Pauli von Michel Ruge.

Die richtige Körpersprache / der Swag ist essentieller Bestandteil um am Türsteher vorbei in den Club zu kommen. In diesem Tutorial enthüllt Ercan Özkan seinen Trick um die Wahrnehmung des Kettenhundes an der Club-Tür auszutricksen und seinem Unterbewusstsein zu signalisieren "der Typ darf rein". Möglicherweise rutscht dabei der ein oder andere Furz raus, aber keine sorge, das muss so sein. Tutorial - Der Am Türsteher vorbeikommen Gang

Ihr erinnert euch an die Szene mit dem rotierenden Korridor in Inception? Arthur (Joseph Gordon-Levitt) prügelt sich in dem Hotel während parallel, ein oder zwei Traum-Level drüber, die Verfolgungsjagd mit dem Van stattfindet. Extrem spannend! Nun gibt es ein Making-Of, dass sich sich ausschließlich mit dieser Szene und der Umsetzung von Schwerelosigkeit befasst. Ich bin mehr als überrascht denn, dass die Szene tatsächlich in einem voll möblierten, rotierenden Korridor gedreht wurde, hätte ich nicht für möglich gehalten. Es ist ein unglaublicher Aufwand technischerseits und eine riesen Leistung der Schauspieler! Hier zuerst die Szene, wie sie im Film zu sehen ist. Das Making Of mit Joseph Gordon-Levitt, Christopher Nolan und den Ingenieuren gibt's nach dem Klick. Unbedingt anschauen, am besten in dieser Reihenfolge! [youtube]http://www.youtube.com/watch?v=K7RzIS8gTTQ[/youtube]