Aus bisher unveröffentlichtem Archivmaterial haben Clarence „Coodie“ Simmons und Chike Ozah einen Dokumentarfilm über Kanye West gebastelt. Jeen-Yuhs wurde bereits auf dem Sundance Festival gezeigt und ist ab dem 16.02. als Trilogie bei Netflix zu sehen.

Das Material stammt grob aus der Zeit um 2004, die Epoche von The College Droput und die beiden bisher getrailerten Szenen mit Mos Def und Rhymefest finde ich bereits höchst interessant.

Step inside the journey of Kanye West, over twenty years in the making.

jeen-yuhs: A Kanye Trilogy, the once in a lifetime three-week global event, begins February 16, only

Kanye West – The College Dropout