Bildband zu Hamburg im Lockdown – Streets of Corona Crowdfunding

Der Hamburger Kameramann und Cutter Lukas Ellerbrock hat die Zeit des Lockdowns genutzt, um die leeren Strassen der Stadt zu fotografieren. Aus 78 der entstandenen Bilder dieser Zeit, die uns alle für immer im Gedächtnis bleiben wird, hat Lukas nun den Bildband Streets of Corona gestaltet. Übrigens allesamt geschossen mit dem iPhone 8S.

Das Buch ist derzeit im Crowdfunding zu unterstützen. Es gibt aber auch einzelne Prints auf seiner Webseite.

Vom 27. März bis zum 23. April 2020 war ich täglich auf den leeren Straßen Hamburgs unterwegs und sammelte mit meinem iPhone unglaubliche Bilder von Hamburg, wie ich es noch nie erlebt habe. Die beruhigende Stille und das gleichzeitige Unbehagen, welches mir jeden Tag beim Durchqueren der Stadt entgegen trat, habe ich in jedem Motiv in seiner ganz eigenen Ästhetik festgehalten. Utopie oder Dystopie?

Eine Auswahl von 78 dieser Fotos will ich nun in einem Bildband veröffentlichen.