Smarte Werbung für den ruhigsten Ort der Schweiz – Eine interaktive Live Übertragung aus den Bergen

Ein Almbauer aus Graubünden setzt sich an seinen Schreibtisch, hoch oben auf dem Berg. Er klappt den Laptop auf und beginnt über die interaktive Plakatwand am Zürcher Hauptbahnhof mit den gestressten Grossstädtern zu chatten. Wer sich auf ein Gespräch mit ihm einlässt, bekommt ein Bahnticket ins Kanton Graubünden geschenkt. Diejenigen, die noch Verpflichtungen im Job haben, lassen ihn die Chefs anrufen. Er klärt das.

Eine ziemlich gute Idee. Ich bin ein wenig naiv und hoffe es hat sich zumindest halbwegs so zugetragen.

Graubünden Tourismus bringt den hektischsten Ort der Schweiz und den ruhigsten Ort der Schweiz zusammen. Dies über eine elektronische live Plakatstelle am Zürcher Hauptbahnhof, die gestresste Städter ins bündnerische Vrin entführt.

[youtube]https://youtu.be/l8Y5MDVhZDQ[/youtube]