Das Circulus Team kommt aus London und geht das Thema Zirkus auf moderne Art & Weise an. Dieser Film wurde in einer verlassenen Fabrik im Londoner East End gedreht, hoffentlich werden dort bald ein paar schicke Wohnungen rein-gentrifiziert. ;) Die Künstler und Artisten kommen nicht nur aus einem klassischen Zirkus-Hintergrund, einige Breaker und Freerunner sind auch dabei. Es ist sehr bunt gemischt. Die Machart erinnert ein wenig an "Limitless", den extrem guten Graffiti-Film, der sich ebenfalls durch ein komplettes Gebäude zog. Sehr beeindruckend, sehr schick und endlich auch mal mit guter Musik, die übrigens von Amon Tobin kommt. Pow! Circulus2 We are interested in performing in found and forgotten spaces in London, where we are based and around the world. Transforming a space, leaving it exactly as we found it. Coming and going, a finite entity.Our interest does not lie in personal gain, we will always be socially beneficial. Providing the magic of the touring show to areas that have been neglected, areas that may be bereft of the arts. Circulus4

Booka Shade hauen mal wieder einen raus. Der Clip zu "Crossing Borders" ist mit einer Drohne, die quasi 360° in jede Richtung schiesst. Irgendwann hatten wir schon mal nen Post zu dieser Technik, mir will aber gerade ums verrecken nicht einfallen, wie sie heisst. Wie auch immer, ich finde den Clip auf jeden Fall sehr gelungen. Fritz Kalkbrenner singt und ich bin aber noch ein bißchen unschlüssig ob mir das so richtig gefallen will. Die "Crossing Borders" mit drei weiteren Edits gibt's für knapp 2€ bei Itunes. Da ist zur sicherheit auch eine Dub Version ohne Gesang bei. Kann man machen. Booka-Shade-Crossing-Borders2