Anna Haupt und Terese Alstin sind zwei schwedische Design-Studentinnen, die sich zum Ziel gesetzt haben, das Unmögliche möglich zu machen – den unsichtbaren Fahrradhelm.
Ich bin ehrlich: Fahrradhelme find‘ ich unsexy und unbequem. Das ist eigentlich schade, weil man als Fahrradfahrer, vor allem im Stadtverkehr, eben schnell mal den kürzeren zieht gegen Isi in Papa’s Cayenne.

Aber das Teil von Anna und Terese würd‘ ich mir wahrscheinlich sogar anlegen lassen. Ich habe jedoch von Preisen jenseits der 300 Euro gehört…

Edit: Der Shop der beiden sagt umgerechnet 480 Euro. *schluck*
Toll ist es trotzdem!

[vimeo]https://vimeo.com/43038579[/vimeo]