Lego Space Shuttle im Weltraum mit Go Pro an Bord

Raul Oaida aus Rumänien huldigt dem Space Shuttle und dem Ende seiner Ära, indem er ein Lego-Shuttle mittels Wetterballon in den Himmel befördert. Das ganze wird von einer GoPro dokumentiert und schließlich – nach der Landung – hat er die komplette Komposition 240 Kilometer weiter, mittels GPS-Sender wieder aufgespürt.

Gestartet wurde übrigens in Deutschland, weil hier die Starterlaubnis so leicht zu bekommen sei, sagt er. Ich kann mir zwar kaum vorstellen, dass etwas behördliches hier einfach zu regeln sein soll, aber okay.

Der Ballon stieg auf 35 Kilometer Höhe, was ich sehr beeindruckend finde. Die Bilder fallen dementsprechend awesome aus.

Eine ganz ähnliche Aktion hatten wir hier schon mal von Colin Rich, mit sogar noch etwas schöneren Bilder, dafür aber ohne Space Shuttle (!).

[youtube]http://www.youtube.com/watch?v=bluQ4eOeBwo&hd=1[/youtube]

IW3000 & KFMW