Abgesehen davon, dass ich die Muppets seit Kindertagen liebe und deswegen sowieso gespannt bin auf den neuen Film, kommen bei der neuen Produktion vielversprechende Faktoren zusammen, die mich noch kribbeliger und erwartungsvoller machen. Jason Segel hat ja schon in „Forgetting Sarah Marshall“ bewiesen, dass er mit Handpuppen ganz gut kann. Für diesen Film hat er nicht nur das Drehbuch geschrieben, sondern auch den wundervollen Song für das dort dargebotene Dracula-Musical.

Jetzt hat er sich mit „Forgetting Sarah Marshall“-Regisseur Nicholas Stoller zusammengetan, um das Drehbuch zum neuen Muppets Film zu beizusteuern, in dem er neben Amy Adams die Hauptrolle spielen wird (neben unglaublich vielen Cameo Auftritten anderer Stars). Aber es wird noch viel besser. Auf dem Regiestuhl hat James Bobin Platz genommen, der der Co-Creator von der HBO-Serie „Flight Of The Conchords“ ist. Dementsprechend ist es nicht verwunderlich, dass Bret McKenzie alias Bret von „Flight of The Chonchords“ gemeinsam mit Jason Segel die Songs zum Film geschrieben hat, die ja schon immer eine zentrale Rolle innerhalb der Muppets Show gespielt haben.

Jim Henson’s Muppets meet die Judd Appatow Zöglinge Jason Segel und Nicholas Stoller meet „Flight Of The Conchords“… meet me for sure.

[youtube]http://www.youtube.com/watch?v=ry-MPAkLRrI&feature=related[/youtube]