Katy B & Benga machen radio-tauglichen Dubstep

Radio-tauglich ist in etwa so negativ konnotiert wie auch der Begriff Pop-Musik, meint aber eigentlich nichst anderes als ein melodiöses Stück Musik mit Ohrwurm Charakter. Ich denke darauf kann man es reduzieren und genauso verhält es sich auch mit Katy B & Benga. Erstere war mir bis eben unbekannt während Benga ja Synonym für Arschtritt-mäßige Dubstep-Bretter ist.

Ob Deutschland für diesen Sound schon bereit ist? Ich bin nicht sicher. Dubstep ist hierzulande immer noch eher unbekannt, der Hype ist (immer) noch nicht angekommen. Katy Bs “On A Mission” hat durchaus Potenzial das zu ändern, mal schauen was passiert.

[youtube]http://www.youtube.com/watch?v=qNhPYj-5rIY&hd=1[/youtube]