Vorsicht, das Folgende ist prinzipiell unnötig, aber großartig. Seit der ferngesteuerten Zentralverriegelung am Auto wünsche ich mir das auch für die Haustür. Jetzt ist es endlich so weit.

Ich habe das Smart Lock von LOQED aus Amsterdam zum Testen bekommen und freue mich wirklich sehr darüber. Das smarte Türschloss ersetzt den Haus- oder Wohnungs-Tür-Schlüssel. Das Schloss verschwindet sogar ganz bzw. wird verdeckt. Es kann also nicht mehr mittels Dietrich oder was auch immer da benutzt wird, geöffnet werden.

LOQED Smart Lock

Geöffnet wird die Tür entweder per App oder Knopfdruck, wenn das entsprechende Smartphone in der Nähe ist. LOQED schließt dann selbstständig auf. Ist das Smartphone nicht dabei, kann die Tür mit dem persönlichen Pin geöffnet werden. Mittels App kann die Tür von überall für beispielsweise Besuch, Handwerker oder Dienstleister geöffnet werden.

Natürlich könnten ganz besonders faule Menschen die App auch nutzen, um Freunden, die ihren Weg selber finden, die Tür von der Couch aus zu öffnen. Aber wer würde so was tun?!?

Selbstständiges Abschliessen nach einer definierten Zeit oder zu bestimmten Uhrzeiten versteht sich von selbst. Die „Open House Funktion“ lässt bei einer Party jeden auf Knopfdruck ein. Alles ziemlich durchdacht und ich finde es ziemlich praktisch.

Das Smart Lock lässt sich natürlich auch ins Smart Home integrieren. Sobald die Tür aufgeschlossen wird, schaltet sich auch das Licht im Flur an etc…. Ich feiere technische Spielereien dieser Art. Kostenpunkt ist übrigens 349€.

Nun aber der große Downer für mich, denn es passt nicht auf meine Tür. Das LOQED Touch Smart lock lässt sich in die allermeisten Türen nachrüsten. In meiner leider nicht. Unser Altbau hat relativ schmale Türen, die anscheinend nicht mit Standard-Beschlägen ausgerüstet sind. Ich bin ends-traurig.

Daher kann ich den eigentlichen Test leider nicht machen und muss mich auf Videos und Tests wie diesen hier beziehen:

Valentin Möller hat sich ziemlich weit in die technischen Details eingearbeitet. Wer sich für das Smart Lock interessiert, wird bei ihm gut beraten.

Der Strom kommt aus 8 AA Batterien bzw. Akkus, die im Schnitt etwa 8 Monate halten sollen. Ich empfehle das dazu passende Ladegerät von LOQED, für den komfortabelsten Aufladevorgang.

Ein echtes Fazit kann ich aus dem oben genannten Grund leider nicht ziehen. Das Statement von Valentin: „Es macht, was es soll“ reicht mir aber schon. Ich will das einbauen! Sobald ich umziehe, wird das LOQED Smart Lock definitiv installiert.

LOQED Amsterdam

Dieser Beitrag entstand mit freundlicher Unterstützung von LOQED.