Nach 40 Jahren repariert – Der neue alte Rasierer (Werbung)

Braun Rasierer

Kaufst Du billig, kaufst Du zweimal. Ein Satz, der in meinem Leben schon lange existiert, aber noch nicht all zu lange Beachtung findet. Erst seit ich es mir einigermaßen leisten kann, nicht mehr ausschließlich billig zu kaufen. Andere sagen: „Nichts ist günstiger als Qualität.“. Läuft im Grunde auf das Gleiche hinaus. Beide Varianten des Sprichworts kann ich aus Erfahrung nur bestätigen. Und sollte die teurere Variante doch mal kaputt gehen, lässt sie sich in der Regel reparieren. Mit finanziellem Aufwand, der in guter Relation zum Anschaffungspreis und der Nutzungsdauer steht.

Mein Vater hat sich zur Zeit meiner Kindheit stets einen Vollbart stehen lassen. Hippie Style, nicht unbedingt zum Gefallen seines Vaters. Der wiederum hatte genau den Rasierer von Braun im Einsatz, der in dem neuen Spot der Marke zu sehen ist. Ein Braun Micron. Ein wahrer Klassiker. Viele Jahre später, die Hippie Ära war längst vorbei, mein Vater zu alt um als Bart tragender Hipster den Swag aufzudrehen, musste ein Rasierer her. Und wie in dem Clip, habe ich ihm den Rasierer geschenkt, den schon Opa benutzt hat. Natürlich eine neuere Version, im Grunde aber immer noch der Gleiche.

Daher habe ich zu diesem Werbefilm so sehr Bezug, wie es nur selten bei Werbung passiert.

Die „Sachen lieber reparieren, als wegwerfen Mentalität“ fühle ich ohnehin sehr. Auch wenn es mittlerweile nicht immer ganz einfach ist, weil das Prinzip Nachhaltigkeit nicht bei allen Herstellern angekommen ist. Zudem ist es natürlich viel rentabler den Absatz mit einem neu verkauften Gerät anzukurbeln, als ein altes zu reparieren. Nur ist natürlich nicht gesagt, dass ich beim nächsten Mal wieder zur gleichen Marke greifen würde.

Den Ansatz von Braun das gute Alte auch nach Jahren noch zu reparieren, finde ich lobenswert. Es bleibt natürlich immer offen, wie gut das in der Praxis funktioniert.

Braun-Primary-Series9296cc-1

Dieser Beitrag entstand mit freundlicher Unterstützung von Braun.

Geschrieben von
More from buzzter

Comeback eines Klassikers – Der Microsoft Flight Simulator 2020

Total: 0 Facebook0 Twitter0 Google+0 Pinterest0Mir ist gerade ein leises, ehrfürchtiges „Alter“...
weiterlesen

Kommentare