Guter Stoff – Warum Vögel auf Stromleitungen sitzen (Sponsored)

Habt Ihr Euch schon mal gefragt, warum Vögel so oft auf Stromleitungen sitzen und zum Beispiel selten auf den dazugehörigen Masten, die ja genau so hoch wären? Weil sie es können, wäre eine mögliche Antwort, die mich aber nicht wirklich zufriedenstellt. Eine alternative Wahrheit wurde gerade von EnBW erdacht.

Es geht um die Energiewende und grünen, also nachhaltig erzeugten, Strom, der bei der EnBW immer mehr Priorität genießt und weniger schädlich für die Umwelt, Mensch und Tier ist. Besonders die Tierwelt zieht in diesem Clip noch weiteren Nutzen aus dem grünen Flash. Mit anderen Worten: Die Hauptdarsteller dieses niedlich animierten Comic Clips sind eine sehr gechillte Eule, ein glückseliger Rabe, eine etwas paranoide Taube und ein größenwahnsinniges Eichhörnchen. Und sie machen Werbung für den guten Stoff, der jetzt durch die Leitungen fliesst.

So viel Humor hätte ich dem Konzern gar nicht zugetraut.

Eine grundsätzliche Wende kann man nicht allein durch Fakten und Gesetze erreichen, da sonst die Akzeptanz und die Freude, die Thematik freiwillig weiter zu treiben, auf der Strecke bleiben. {…} Deshalb werden wir unsere strategische Basis-Kampagne immer wieder mit einem gehörigen Schuss Humor und Leichtigkeit befeuern.

Uwe Fritz, Leiter Unternehmensmarke bei der EnBW

Verantwortlich für die Kreation des Virals zeichnen Jung von Matt/Neckar, während die Produktion in Hamburg bei Sehsucht lag.

enbw

Dieser Beitrag entstand mit freundlicher Unterstützung der EnBW.