Das Pow Wow Festival wurde vom Gründer Jasper Wong von Hong Kong nach Hawaii verlegt um die dortige Szene zu supporten. Das ein-wöchige Festival fatured aber längst nicht nur die lokale Szene, Künstler aus der ganzen welt wurden eingeladen, um dort gemeinsam diverse Murals entstehen zu lassen.

Mit dabei waren u.A. der 123KLAN, Aaron De La Cruz, Flying Fortress, Futura 2000, Meggs, Jeff Hamada und viele mehr.

Glücklicherweise wurde das Event sehr umfangreich per Video und Foto begleitet. Michael Inouye hat eine dreiteilige Dokumentation über das diesjährige Pow Wow Festival gedreht, die ich euch sehr ans Herz legen möchte.

Teil zwei und drei gibt’s nach dem Klick zu sehen.

[vimeo]http://vimeo.com/51052640[/vimeo]

-> Following up on an extremely successful showing in 2011, the multi-day POW WOW Hawai’i art event had its third annual showing in 2012. Originally conceived in Hong Kong, the event moved to Hawaii to help enrich the local creative scene. The event encompasses a global roster of over 50 local and international artists who created art at Loft in Space + Fresh Cafe and over the streets of Kaka’ako over a six-day period between February 13 to 18, 2012.


[vimeo]http://vimeo.com/51052639[/vimeo]

[vimeo]http://vimeo.com/51052641[/vimeo]

Via HrUS und I<3G