Playbutton – Der Walkman im Button

Erinnert ihr euch an die Schulhof-Dialoge von früher? Walkman waren gerade verflixt angesagt und Musik wurde immer wichtiger um sich als coole Person zu defininieren.

Q: “Was hörst du?”
A: “Kennst du eh nicht”

Dank dem Playbutton, kann man sich das Frage-Antwort Spiel sparen und die Lieblingsband ab sofort stolz auf der Brust tragen. Schnuckelig finde ich das!

Das sich der ansteckbare Player nicht als neues Format etablieren wird steht für mich ausser Frage, als Goodie für die Fangemeinde kleinerer Bands könnte es aber durchaus Zukunft haben. Hier kommt der oben gennante Schulhof-Coolness-Faktor wieder ins Spiel.

Eine Firma aus New York stellt den Playbutton her. Ich denke mal es handelt sich bisher um Klein-Auflagen die vor allem in Handarbeit entstehen, aber vielleicht täusche ich mich da auch. Der Inhalt des Buttons ist jedenfalls nicht austauschbar, entspricht also dem Prinzip einer CD. Das finde ich sehr konsequent, auflagesteigernd wäre es aber sicherlich den Button auf bespielbar zu verkaufen. Aber man soll ja nicht immer nur ans Geld denken…

Mehr Bilder gibt’s nach dem Klick.


Via Einhorn