…um mal ganz tief in die Poker-Weißheiten-Tasche zu greifen. Wer diesen etwas nerdigen Jargon nicht versteht dem sei erklärt: Es geht um Anna Kournikova.

Eine Gestalt die Ende der Neunziger unmöglich an einem vorbei gehen konnte. Würde ich mal sagen.

Ich habe mich jedenfalls nie für Tennis begeistern können, AK war mir natürlich trotzdem ein Begriff. SPON hat ein Interview mit ihr online, dass ein bißchen so ist wie ein Unfall. Du kannst nicht so richtig weggucken, würdest aber gern. Und zu guter Letzt liest Du es dann doch bis zum Schluß und ein kurzer Schauer läuft Dir über den Rücken.

LINK