Sponsored Post: V-Power für’s ganz Jahr

Sponsored Post: V-Power für’s ganz Jahr

Wer sein Fahrrad liebt, der schiebt…Hat noch nie gestimmt und wird es wohl auch nie. Die gegenteilige Redewendung “Wer sein Fahrrad ehrt, der fährt” trifft schon sehr viel eher zu. Wer sein Fahrrad ehrt, lässt dem geliebten Drahtesel auch regelmäßig die best-möglich Pflege angedeihen. Putzen und schmieren sollte regelmäßig drin sein, es fährt sich dann auch viel besser.

Genau dasselbe Prinzip gilt übrigens für alle mehr oder minder mechanischen Geräte. Auch beim geliebten Auto. Klugscheisser-Knowledge von mir an dieser Stelle ;) Natürlich kann man sich super einbilden, der Wagen würde nach der Komplettwäsche mit Heißwachs, allem Pipapo und stundenlangem herumkriechen im Innenraum, um auch ja den letzten Krümel mit dem Staubsauger zu erwischen, schnurren wie eine Katze. Auch wenn’s Quatsch ist, fühlt es sich trotzdem gut an.

Was sich für den Wagen aber wirklich gut anfühlt, ist zum Beispiel ein besseres Öl im Motor. Shell liefert das direkt im Diesel oder Benzin mit. Es nennt sich V-Power und ist mir meistens zu teuer, wenn die Entscheidung am Zapfhahn gefällt werden muss. Ob sich der neue V-Power SmartDeal für mich lohnt, müsste ich erstmal durchrechnen. Für alle die ein paar mehr Kilometer abarbeiten, ist das Angebot allerdings fair. Für ein Pauschale von 9,99€ oder 99€ im Jahr kann der teurere Sprit zum Preis vom normalen getankt werden.

Streicheleinheiten für den Motor.

Dieser Beitrag entstand mit freundlicher Unterstützung von Shell.

Geschrieben von