Die Woche geht, Blogbuzzter kommt mit den Tunes der Woche. Mein persönlicher Favorit sind Chase & Status mit Frisco. Was ein Tune. Ich würde ihn Hitman nennen, weil bretthart. (Zitat erkannt?) Ganz unverhofft kommt Santigold mit ihrer neuen Single Can’t Get Enough Of Myself und sehr bald auch mit dem Album 99 ¢ents zurück. Eine gute Nachricht. Fatoni & Dexter haben heute ihr ziemlich gutes Album "Yo Picasso" veröffentlicht. Die aktuelle Single "Kein Tag" gefällt mir, aber das ist keine Überraschung, das Snippet war bereits sehr vielversprechend. Travi$ Scott, Kanye West & Yasiin Bey pissen auf Gräber fremder Menschen. Wie ich das so richtig finden soll, weiß ich gar nicht, aber vorenthalten, wollte ich es euch nicht.

Das lange Wochenende hat mich komplett aus dem Rhythmus gebracht, daher kommen die Tunes der Woche diesmal erst / schon am Montag. Halb leer vs. halb voll. Den Anfang macht Azealia Banks die sich innerhalb der letzten 2 Jahre vom sexy Teenie mit Zahnlücke und schmutzigen Raps zur Mode-Ikone (mit immer noch schmutzigen Raps) gemaußert hat. "No Problems" trifft einen Nerv bei mir. In die selbe Kerbe schlagen auch A$ap Rocky, Skrillex und Birdy Nam Nam mit "Wild For The Night", dann ist aber auch genug mit den quietsche Synthies. Nachwuchs Rapperin Hän Violett aus Frankfurt habe ich beim beim Flashbackmag entdeckt und finde da ist schon viel Gutes bei. Mein persönlicher Lieblings-Tune der Woche ist Brodinskis Remix von Woodkids "I Love You", wahnsinnig gut! Nach dem Klick findet ihr außerdem die neuen Tunes von Jessie Ware im Remix mit A$ap Rocky. S3 aka Miles Bonny und Brenk Sinatra. Mos Def / Yasiin Bey mit einem unveröffentlichen Tune auf einem Kanye West Beat. Charles Bradley mit seiner neuen Single "Strictly Reserved For You". Raekwon und Maino die sich auf Curtis Mayfields "Give Me Your Love" austoben. Und MC Melodee in Kooperation mit Cookin Soul mit "Exhale", genau der richtige Rausschmeisser für diesen sonnigen Tag. Azealia Banks – No Problems [vimeo]https://vimeo.com/62975320[/vimeo] A$AP Rocky Feat. Birdy Nam Nam & Skrillex – Wild For The Night [vimeo]https://vimeo.com/62673820[/vimeo] Hän Violett – So weit gehn http://youtu.be/fxhX8GZIQpc Woodkid - I Love You (Brodinski Rmx)

Besser könnte meine Woche nicht beginnen. Mos Def (der ja bald Yasiin irgendwas heisst) und Talib Kweli droppen einen neuen Tune als Black Star und der macht auch noch richtig Laune. Produziert hat die Bombe Madlib, den ich nicht immer mag, heute aber schon. Das neue Album kann meinetwegen kommen, ich wäre dann soweit.


Nach dem Klick performen die beiden noch Astronomy (8th Light). Prädikat: Bombe!