Der Clip von BMX Pro Sebastian "Bas" Keep liegt schon seit etwa einer Woche auf meinem To Do Stapel, obwohl er eigentlich viel zu krass ist, um ihn auch nur eine Sekunde zu lang liegen zu lassen. Ziel des Clips war, Bremsspuren dort zu hinterlassen, wo sie noch niemand zuvor hinterließ und vermutlich auch so bald nicht hinterlassen würde. Die Mission wurde komplett erfüllt. Unfassbare Wallrides, realisiert mithilfe ausgefuchst aufgestellter Rampen.

Alles andere als neu, mir bis heute aber unbekannt, ist dieser krasse Wallride von Ryan Sher. Der BMX Pro fuhr die Treppen bereits 2011 und die Szene ist Teil seines "Into The Void" Films, den Ihr ebenfalls nach dem Klick findet und in dem er noch weitere ziemlich starke Tricks performt. Definitiv aus der Kategorie "nicht nachmachen".