Die Kalligrafie ist eine Kunst und ein Handwerk für sich. Wer in der Grundschule eine lesbare Handschrift hatte, liegt potenziell schon mal weiter vorn als ich. Ein wirklich ruhiges Händchen gehört außerdem dazu. Filmemacher Will Dohrn hat den Kalligrafie Pro und Designer Ged Palmer in seinem Atelier in London besucht und ihm während einiger Finger-Übungen über die Schulter geblickt. Das Motiv macht ohnehin viel her, es wurde aber auch sehr schick gefilmt. Könnte gern etwas länger sein.

Die kleine Firma Neon Mfg aus den USA stellt Neon Schilder her. Hier hat sich Art Schaufenster oder Räume zu beleuchten nie wirklich durchgesetzt, zumindest nicht in ähnlich großem Stil wie bei den Amis. Dementsprechend teuer sind handgemachten Neon Schriftzüge in der Regel. Bei Neon Mfg gibt's eine kleine Auswahl and handgefertigten Schriftzügen, die zwischen 120$ und 160$ kosten. Leider wird bisher nur in die USA und Kanada geliefert, was ich sehr schade finde. Weitere Schriftzüge findet ihr nach dem Klick. -> Neon Mfg sells cool, interesting and affordable neon art, specifically designed to fit perfectly in your home or business. All of our neon signs and art are hand made by experienced craftsmen using the highest quality materials available. You're going to love your new neon sign from Neon Mfg. Neon-Signs-7

Und nochmal Typo, diesmal allerdings deutlich moderner als der Gutenberg vorhin. Der Designer Will Smith (der Arme) aus Portland hat eine Zahlen-Typo entworfen die komplett aus Elementen verschiedener Air Jordan besteht. Clue an der Sache ist, dass die Zahlen mit der jeweiligen Modell-Nummer des Jordan korrespondieren. Sonst wäre das Projekt auch witzlos. Hier meine beiden Favoriten, zumindest was den Schuh angeht, weitere gibt's nach dem Klick. Zahlen-Typo aus Jordans 2 Zahlen-Typo aus Jordans 3

Typografie und Fonts sind eine Wissenschaft für sich und eine spannende Sache, von der ich aber leider nicht allzu viel rein gar nichts verstehe. Dieser animierte Kurzfilm über die Geschichte der hohen Typografie-Kunst, vom Erfinder Johann Gutenberg bis hin zu Comic Sans, gibt Aufschluss und wurde von Ben Barrett-Forrest in mühevoller Stop Motion Manier zum Leben erweckt. -> A paper-letter animation about the history of fonts and typography. 291 Paper Letters. 2,454 Photographs. 140 hours of work. Created by Ben Barrett-Forrest The History of Typography – Von Blackletter bis Comic Sans The History of Typography – Von Blackletter bis Comic Sans

Jaja, alte Kamelle und so blabla. Keine Ahnung warum ich das "damals" verpasst habe, denn der Remix mit Marvin ist definitiv die Waffe meiner Wahl wenn es um "Hello Brooklyn" geht. Das Video, und das ist mal der HAMMER, kannte ich bis eben gerade noch nicht. Greg Solenström hat sich eine Menge Arbeit gemacht und tierisch gutes Typo-Video gebastelt. Finde ich. Totaller Knaller und verpasst mir glatt ne Gänsehaut. Gerade beim Winkel gefunden, der auch direkt nochmal den Link zum American Gangster Remixtape von Mick Boogie, Shuko & The Gunna rausgekramt hat. Wer das Tape noch nicht hat sollte es dringend nachholen! Sogar die Beats gibt's als Download dazu, mehr geht doch jetzt nicht... [vimeo]http://vimeo.com/10089801[/vimeo] Wie viel Arbeit in dem Clip steckt zeigt Herr Solenström in seinem Making-Of Video nach dem Klick. Impressive!