Es werde Musik, hier meine persönlichen Favoriten der Woche, diesmal eher bunt gemischt. Ein bißchen Disko, ein wenig Trap, Pop und natürlich auch ein büschen Rap. Den Anfang macht Flume der seinem Über-Song "On Top" endlich ein Video verpasst hat, das ich auch noch richtig derbe finde. Tricky meldet sich zurück, mit dem ich mittlerweile kaum noch gerechnet hätte. Er hat sich Nneka dazu geholt und die Rechnung geht tatsächlich auf. Richtig richtig gut und sehr cooles Video. The xx haben mit Fiction eine neue Single am Start, die ein wenig so klingt als wäre sie bei einem der vorangehenden Alben übrig geblieben. Das meine ich nur halb-negativ. Richtig schlecht finde ich den Song nicht, aber auch nicht total super. Mr. Carmack hat mit "Move Like Lions Do" einen kleinen Trap-Hit. Phoenix haben von ihrem "Trying To Be Cool" einen Remix von Breakbot spendiert bekommen (der super und außerdem als Download zu haben ist). Dan Black hat ein sehr abgefahrenes Stop Motion Video, für dass 24 Stunden am Stück gedreht wurde und außerdem Kelis als Feature. Zu Guter Letzt gibt's einen sehr guten Rap-Tune von Pro Era aka Joey Bada$$ und CJ Fly, die "Like Water" ihrem Crew Mitglied Capital STEEZ, der sich kurz nach dem Release ihres Mixtapes das Leben nahm. Flume - On Top feat. T.Shirt http://youtu.be/bnUhA3TOv_k Tricky - 'Nothing Matters' feat. Nneka http://youtu.be/3FTm72Ux350 The xx – Fiction http://youtu.be/GxYN8-HvL44 MR•CAR/\\ACK – Move Like Lions Do

Das hier ist mein ganz persönliches "best of both worlds", ich liebe Boxen und Unkle und deshalb freue ich mich über die Entdeckung dieses Videos. Toby Dye inszeniert hier sehr atmosphärisch die Vorbereitung eines Amateurboxers. Erinnert mich an das großartige Video von Tricky, jenes folgt nach dem jump. [vimeo]http://vimeo.com/36495333[/vimeo] via