Erst kürzlich habe ich in einer Doku gesehen, was auf Kreuzfahrtschiffen mittlerweile an Unterhaltung und Erlebnis geboten wird. Ich habe ehrlich gesagt ziemlich gestaunt. Fabio Wibmer war allerdings nicht dabei. Der hat die AIDAprima mit dem Trial Bike auf seine ganz eigene Art und Weise erkundet. Den jungen Mann kennt aus dem Team von Danny Macaskill während dessen Drop and Roll Tour er diverse Städte in Europa besuchte. Auch in Hamburg haben sie einen kurzen Stop gemacht, wir berichteten hier.

Vor ein paar Tagen waren die Trial Bike Pros Danny MacAskill, Duncan Shaw und Fabio Wibmer im Rahmen der GoPro Drop and Roll Tour in Hamburg und haben den Stop genutzt, um eine Runde durch die Hafencity und Speicherstadt zu machen.

Danny MacAskill, Duncan Shaw, and Fabio Wibmer managed to make it out for a quick ride with the GoPro yesterday in a windy Hamburg after our shows. The riding here is amazing!

Danny MacAskill, der König der Trial Bikes meldet sich zurück. Mit "Epecuén" liefert er einen gewohnt grandiosen Film ab, das Besondere diesmal ist allerdings die Szenerie. Die Stadt "Epecuén" im Osten Argentiniens war vor 25 Jahren eine Art Kur-Ort, bekannt für das heilende Wasser des Lago Epecuén. Vor knapp 30 Jahren brachen nach extrem starken Regenfällen die Staudämme, die Stadt wurde komplett überflutet und lag für Jahre brach. Mittlerweile ist das Wasser weg. Die übrig gebliebene post-apokalyptische Wüste ist wirklich sehr beeindruckend und lässt MacAskills Tricks beinahe ein wenig im Schatten stehen. Danny-Mac-Askill-Trial-Bike4 Directed by long time collaborator Dave Sowerby, we'll see Danny take his riding back to the roots of trials riding, exploring the forgotten town of Epecuén in Argentina, a location that has been submerged for the majority of the past 25 years. Danny-MacAskill-Epecuén

Andrew Dickey präsentiert mit "Aesthetic" den dritten Teil seiner Black Bike Series. Dickey hat den Film selber editiert, zum Teil sogar gedreht und das sieht man ihm auch an. Das soll gar nicht negativ gemeint sein, so sieht ein Film eben aus, wenn kein großes Brause-Hersteller-Budget dahinter steht. Kein Hochglanz und keine fancy Drohnen-Perspektiven. Nur Andrew Dickey und sein Trial Bike mit beeindruckender Performance und heftigen Sprüngen. Andrew Dickey riding trials on machinery and other industrial landscapes. Melbourne, Australia in early 2014. Andrew-Dickey-Trial-Bike2

Was Danny Macaskill, Chris Akrigg und Konsorten mit ihren teuren Spezial-Fahrrädern abreissen, macht der Dude in diesem Clip mit einem alten, sehr klapprigen Damenrad. Es ist nicht ganz so dynamisch und schick anzusehen, wie bei den großen Namen, doch es funktioniert. Das muss man ihm lassen. Direkt im ersten Versuch bricht der Rahmen entzwei. Er bleibt bei weitem nicht das einzige Teil, dass sich im Laufe von Bunny Hops und ähnlichem verabschiedet. Erinnert an Tyrone Williams aus New York, der ähnliches mit einem City Bike bewerkstelligt hat. Vintage Ladies Bike Freestyle 2

-> No bikes were harmed in the making of this film. Dieser Film hat ohne weiteres Potenzial der Trial Bike Clip des Jahres zu werden. Wenn man davon absieht, das kein Trial Bike drin vorkommt, denn Martyn Ashton hat sich auf ungewohnteres Terrain begeben und nutzt statt dem Mountainbike ein Colnago C59 Italia für knapp 20.000€, ein waschechtes Rennrad. Die Tricks fallen deßhalb allerdings nicht weniger spektakulär aus. Weil das aber nicht Spektakelt genug ist, hat er sich mit Danny Macaskill und Chris Akrigg die zwei größten Namen des sports ins Boot geholt. Beide haben wir schon mehrfach hier gefeatured. Ich kann mich kaum für ein Vorschaubild entscheiden, ein krasser Film. Richtig heftig sind auch die Bails im Abspann. Autschn. Road Bike Party 2 by Martyn Ashton Danny Macaskill Chris Akrigg 3 Road Bike Party 2 by Martyn Ashton Danny Macaskill Chris Akrigg 4

Schönes Ding, der MacAskill ist mit einem neuen Film am Start. Zwar gefällt er mir in der Natur besser, die Idee des Miniatur-Menschen finde ich aber ganz cool. Mit seinem Trial Bike trickst er sich über einen Parcours von riesigen Hindernissen bzw. Spielsachen. Ich finde den Film insgesamt ganz schick, finde aber auch das er schon deutlich bessere Clips hatte. Trial Bike Danny MacAskill – Imaginate Red-Bull-MacAskill-Imaginate-81-640x425 Red-Bull-MacAskill-Imaginate-91-640x427 Red-Bull-MacAskill-Imaginate-71-640x424

Am 16. April startet Danny MacAskills "Imaginate" Kurzfilm-Projekt, dass seine letzten zwei Jahre, zwischen Training für diverse Projekte, langen Verletzungs-Pausen und mehreren Operationen, dokumentiert. Der erste Trailer verrät noch nicht allzu viel, bisher waren seine Filme aber immer gut. Mindestens. Meist

Wahnsinnig schicker Film von Harrison Mendel, der offensichtlich stolzer Besitzer einer Kamera-Drone ist. Der Sack. In "Rise" begleitet er den jungen Tom van Steenbergen in einen sehr Natur-belassenen Parcours, wo allerhand Tricks präsentiert werden, von denen ich nur erahnen kann,

Danny MacAskill haben wir schon des öfteren hier gefeatured, in letzter gab es allerdings nicht mehr viel von ihm zu sehen. Daher habe hier mal ein älteres Video rausgekramt. "Inspired" ist der Titel und wie eigentlich immer in seinen Runs ist es auch hier wieder unglaublich, mit welcher Präzision und Beherrschung Danny sein Trial Bike, über, unter und auf Hindernisse bewegt. Nach dem Klick gibt's noch einen Film von ihm in London. Auch gut, sehr gut. [vimeo]http://vimeo.com/4207784[/vimeo]

Ich Höhen-geplagter Mensch konnte schon beim Aufstieg kaum hinsehen und kann nicht verstehen, wie sich diese Abfahrt zur Aufgabe machen kann. Rick Koekoek heisst der Dude, der sich hier völlig Schmerz-befreit die Stufen eines Kletter-Hindernisses hinunter stürzt. Technisch ähnlich wie