Ich könnte mich nun auch mehrere Sätze lang darüber aufregen, wie die Petry mit dem englischen Akzent zu kokettieren versucht. Um charmant zu erscheinen, nehme ich an. Mache ich aber nicht. Interviewer Tim Sebastian macht seine Sache sehr gut, muss ich sagen. Er hakt dort nach, wo plakative Parolen nicht mehr ausreichen und ihr die Antworten ausgehen. Haarspalterei hilft in manchen Fällen, aber nur begrenzt. Leider sehenswert, sehr sogar.