Schon wieder Freitag, Zeit für Musik. Die aufmerksamen unter Euch haben bemerkt, ich habe letzte Woche ausgesetzt und daher heute auch ein paar (minimal) weniger aktuelle Tunes dabei. Den Anfang macht Hamburgs noch Geheimtipp Chefboss. Wer das Kollektiv schon mal live gesehen hat, weiß bescheid. Wer die Chance bekommt, sollte sie nicht verpassen. Mein Lieblings-Tune der Woche ist ohne Frage The Internet auf einem wunderschön entspannten Beat von Kaytranada. Honne schließen mit "Top To Toe" perfekt daran an. Zwei Lieder die mich durch diesen Sommer begleiten werden. ASD feierten ihr Comeback. Und zwar richtig. "Legendär/Populär" schlägt bös ein. Kaum zu glauben das das erste Album von Afrob & Samy Deluxe schon 12 Jahre alt ist!? Außerdem gibt's nach dem Klick Neuigkeiten von Ronny Trettmann. Rick Ross, Wale und Meek Mill auf dem "Often" Remix von The Weeknd. Dead Rabbit hat Diplos Revolution einen dopen Remix verpasst. Neuentdeckung der Woche ist für Khat (danke Felix), der mit zwei Tunes vertreten ist. Zu guter Letzt noch Neuigkeiten von Vic Mensa mit Skrillex, Juju Roger mit Oddisee und Errdeka. Chefboss - Blitzlichtgewitter [youtube]https://youtu.be/ahUWbaBD43w[/youtube]

Es ist Freitag, ein sonniges Wochenende steht (sogar in Hamburg) vor der Tür und ich habe die Tunes der Woche für Euch in Petto. Geiler geht's doch gar nicht. Den Anfang macht Lianne La Havas, deren Song "Unstoppable" einen unfassbar entspannt groovigen Remix von FKJ bekam. Super! Direkt danach kommt Marsimoto mit "Illegalize It", ein totales Brett, dass die Vorfreude auf "Ring der Nebelungen" schwer anheizt. Niko Is wurde erst kürzlich auf Talib Kwelis Label gesignt und haut mit "Bye Bye Donnie Brasco" etwas richtig gutes raus. Erfrischend.

So. Mal wieder ne voll Ladung Musik. Überwiegend Rap, dafür aber in diversen Facetten. Avant Garde-mäßig von Mø und Diplo und Zeitgeist-mäßig schwer aktuell von Mo Trip. RJD2 hat sich mit Little Brothers Phonte zusammen getan und die absurd nice Single "Tempermental" abgeliefert. Macht Laune auf's Album. Aaron Cohen gibt mit "Stanley Kubrick" einen Ausblick auf weitere Dinge die hoffentlich bald kommen. In The Weeknds "Kiss Land" habe ich mich noch nicht wirklich reingehört, das Video "Live For" mit Drake darf hier trotzdem nicht fehlen. Shawn The Savage Kid ist das erste Signing auf dem wiederbelebten Showdown Records Label. Ein guter Start wie ich finde. Glückwunsch Boys! Außerdem findet ihr nach dem Klick Mike Mago mit seinem Podex-fixiertem Clip zu "The Show", The Internet mit "Dontcha", Dynasty auf einem Tune mit Skyzoo, Brei im Remix von Kensaye, Neuigkeiten von Deltron 3030 und Chrisette Michelle mit "Love Won't Leave Me Out". Mø ft. Diplo - xxx 88 [vimeo]https://vimeo.com/74149423[/vimeo] Motrip ft. Elmo - Guten Morgen NSA http://youtu.be/HcDgEtET1Dw RJD2 x Phonte – Temperamental