Die Produktion des einzig wahren Turntables, dem Technics MK II, wurde vor einigen Jahren eingestellt. Nun will Pioneer, die ohnehin Besitzer der DJ Traditions-Marke sind, ihr eigenes Erbe verbessern und bringen mit dem PLX-1000 einen Plattenspieler für Turntablisten und Club-Betrieb auf den Markt. Wirkliche Neuerungen gibt es kaum. Die Kabel sind mittlerweile nicht mehr fest im Gehäuse und es gibt einen drei-stufigen Pitch Regler (8%, 16% und 50%). In den Staaten ist der Preis 700$, also ein ganzes Stück günstiger als der MK II im Durchschnitt. Q-Bert und Shortkut sagen er wäre ein würdiger Nachfolger, wenn nicht besser. Wobei die wahrscheinlich auch auf ihrem Reisverschluss ein beeindruckendes Scratch-Feuerwerk erzeugen können... Ob der PLX-1000 hält, was Pioneer verspricht, und pb überhaupt noch Bedarf besteht, wird sich zeigen. Pioneer-PLX-1000-Q-Bert

Evan Macpherson von Revive Customs hat dem New Balance M1500 einen Technics MKII Look verpasst. Der klassiche Technics Logo Schriftzug auf der Ferse kommt schon ganz gut, unverwechselbar sind aber die Strobe Punkte vorne rum. Schönes Detail ist auch die Änderung des Sticks in 1200. Ich mag schwarze Sneaker grundsätzlich nicht so gern, finde auch den M1500 nicht so schick, vielleicht legt Revive Customs nochmal mit einem anderen Modell nach. Weitere Bilder gibt's nach dem Klick. New Balance M1500 x Technics SL1200MkII 2 New Balance M1500 x Technics SL1200MkII