Kit Kat macht jetzt in Sushi. Allerdings nur für kurze Zeit und exklusiv im neuen Flagship Store in Tokyo. Und dort auch nur für Kunden, die mehr als 3000 ¥ (etwa 25 €) ausgeben. Dafür gibt's dann Sushi Nachbauten in den Farben von Thunfisch, Ei und Seeigel. Aus Schokolade, Puffreis und Alge.

Tomaten, Gurken und auch Bananen und Orangen Plastik kennt man als Dekoration aus der Theke von Imbissen. Ob ich schon einmal einen Salat aus Plastik gesehen habe, weiß ich nicht. Der synthetisch produzierte Salatkopf in diesem Clip sieht allerdings verdammt echt aus und braucht nur wenige Sekunden in der Herstellung per Hand in einem Wasserbad. Das scheint in Japan ein recht großes Geschäft zu sein, es gibt sogar falsches Sushi für die Auslagen. Auch hier sieht das Ergebnis täuschend echt aus.

Duplicate synthetic cabbages are made in just seconds. See the Height of food adulteration!