So. Mal wieder ne voll Ladung Musik. Überwiegend Rap, dafür aber in diversen Facetten. Avant Garde-mäßig von Mø und Diplo und Zeitgeist-mäßig schwer aktuell von Mo Trip. RJD2 hat sich mit Little Brothers Phonte zusammen getan und die absurd nice Single "Tempermental" abgeliefert. Macht Laune auf's Album. Aaron Cohen gibt mit "Stanley Kubrick" einen Ausblick auf weitere Dinge die hoffentlich bald kommen. In The Weeknds "Kiss Land" habe ich mich noch nicht wirklich reingehört, das Video "Live For" mit Drake darf hier trotzdem nicht fehlen. Shawn The Savage Kid ist das erste Signing auf dem wiederbelebten Showdown Records Label. Ein guter Start wie ich finde. Glückwunsch Boys! Außerdem findet ihr nach dem Klick Mike Mago mit seinem Podex-fixiertem Clip zu "The Show", The Internet mit "Dontcha", Dynasty auf einem Tune mit Skyzoo, Brei im Remix von Kensaye, Neuigkeiten von Deltron 3030 und Chrisette Michelle mit "Love Won't Leave Me Out". Mø ft. Diplo - xxx 88 [vimeo]https://vimeo.com/74149423[/vimeo] Motrip ft. Elmo - Guten Morgen NSA http://youtu.be/HcDgEtET1Dw RJD2 x Phonte – Temperamental

Kurz und kanpp, die Tunes der Woche. Diesmal sehr viel deutsche Musik dabei, ganz besonders hervorheben möchte ich den Homie Ninetoes mit seiner Single "Finder". Ein sommerlicher House Hit! Sam bedanken sich auf einem Tune von MGMT bei den 70.000 Fans, DCVDNS mit "Kein Gee" zaubert mir ein Lächeln auf's Gesicht und Shlomo hat mit "Bo Beep" nicht nur Zucker für die Ohren zu bieten, auch die Augen werden verwöhnt. Ist aber nichts für den Arbeits-Platz, daher erst nach dem Klick. Außerdem gibt's Neuigkeiten von Justin Timberlake, Schoolboy Q & Kendrick Lamar, Nate57 und Abdel deren Tune "Elegant" es bei Rattos Locos für als download gibt, Newcomer Mad Maks, RJD" meldet sich zurück und Shad auf einem Beat von Skratch Bastid. Aphroe – Haargenau 2x45 by Aphroe SAM - N Bisschen 70000 Likes [vimeo]https://vimeo.com/71832079[/vimeo] Ninetoes - Finder http://youtu.be/2hC5ZmmCldc

RJD2's neues Album The Colossus ist draußen. Erinnerte die erste Single Let Ther Be Horns noch an alte Dead Ringers Tage, hört man dem neuem Song The Glow an, dass RJD2 immer stärker in eine Songwriter Richtung tendiert, die nur