Freitag, Zeit für Musik. Hier kommen die Tunes der Woche. Es ist eine ziemlich bunte Mischung geworden und auch recht viel. Legen wir los. Chefket ist der glücklichste Rapper der Welt und ich höre ihm immer wieder gern zu. Eines der Alben aus Deutschland, auf die ich dieses Jahr noch sehr gespannt bin. Drakes "Hotline Bling" ist für mich der stärkste der Tunes, die er kürzlich bei Soundcloud veröffentlicht hat. Großartiger Einsatz des Timmy Thomas Samples. Kranium und Ty Dolla $ign mit "Nobody Has To Know" im Remix von Major Lazer und KickRaux geht mir exzellent rein. Geheimtipp der Woche sind RDGLDGRN mit "Runnin Away". Nach dem Klick gibt's Neuigkeiten Kehlani und Chance The Rapper. Newcomer Lambert Windges mit seiner FreeEP, die ich ziemlich dope finde. Mr. Dero mit Bam von den Jungle Brothers auf "Can't Stop". Die Beatsteaks sind mit "Ticket" dabei. Macklemore und Ryan Lewis melden sich zurück. Undundund. Viel Spaß damit!

Die Tunes der Woche gibt's heute nur mit sehr wenig Text, deßhalb aber natürlich kein Stück schlechter ausgewählt als sonst. Grund: Gestern Abend. Ich habe ordentlich Kater. Den Anfang macht Joey Bada$$ der diese Woche nicht nur seinen 20. Geburtstag feierte und uns zu diesem Anlass "Born Day" schenkt. Er hat auch sein Album B4DA$$ releast. Außerdem gibt's Neuigkeiten von Thugli und Drake. Von Doja Cat. Von Gold Roger. Von Afrob und Samy Deluxe. Von Rakede. Von Mark Ronson und Mystikal. Von Deichkind. Von Ronny Trettmann und zu guter Letzt von den Newcomern RDGLDGRN. Viel Spaß, kommt gut ins Wochenende. Joey Bada$ – Born Day(AquariUS) Drake - 6 God (THUGLI Remix) Doja Cat – Golden