Am Freitag habe ich es nicht mehr geschafft und heute ist ja zum Glück erst Mittwoch...Autsch. Aber egal, hier kommen die Tunes der Woche. Der Kick Off muss von Beyoncé mit Formation kommen. Auch nach 4 Tagen feiere ich Clip und Song noch sehr. Katy B und Kaytranada haben Honey eine Single raugehauen, die durhaus als Ode an Erykah Badus gleichnamigen Song verstanden werden kann. Sehr schön. BJ The Chicago Kid, Ty Dolla $ign und Anderson Paak mit Church möchte man am liebsten im offenen Auto unter Palmen fahren. Direkt im Anschluss kommt Oshi mit Oceans, weil es so gut passt. Genauso gut passt Jay Prince mit Heights. Jamie xx, Four Tet & Romy haben für den Tune Seesaw kollaboriert. Es hat gelohnt. Außerdem gibt's nach dem Klick Neuigkeiten von Macklemore und Ryan Lewis, die ihr neues Album ankündigen. Neue Clips von Denzel Curry, Pomo, Warpath, Chima Ede, Trettmann und anderen. Viel Spaß damit.

Diese Woche kamen nicht nur ein Haufen guter Songs raus, es wurden auch mal wieder ein paar epische Clips dazu gedreht. Ganz vornweg sind die Chemical Brothers mit ihrem Zombie-Clip zu "Sometimes I Feel So Deserted". Macklemore und Ryan Lewis feiern ihre Rückkehr mit ihrer Old School Reminiszenz "Downtown". Nach dem Klick gibt außerdem Neuigkeiten vom Homie Ghanaian Stallion und seiner ersten Single eines kommendes Albums. Mick Jenkins und Kaytranada sind ein verflucht gutes Team, wie "Your Love" beweist. JME ist mit seiner neuen Single "Test Me" am Start. Chvrches bekamen eine Remix-Behandlung von Four Tet, die ihnen ziemlich gut getan hat. Statik Selektah hat endlich einen Clip zu seiner Single "Beautiful Life" mit Action Bronson und Joey Bada$$, die für meine Begriffe bisher relativ untergegangen ist. Auf Newcomerin Dua Lipa sollte man ein Auge haben. Die alten Jungs Roger und Schu vom Topf machen zu zwei "Deine Jungs / Meine Jungs". Zu guter Letzt kommt noch Pomo mit seinem Porno-Film inspirierten Clip zu "How I Feel". Viel Spaß & Kommt gut ins Wochenende.