Die Redaktion von Jan Böhmermann muss durchgehend auf Ritalin sein, anders lässt sich der Output nicht erklären. Das er rappen kann, hat er schon im großen History of Deutschrap Medley bewiesen, jetzt legt der wannabe POL1Z1STENS0HN mit "Ich hab Polizei" mal wieder eine richtige Glanzleistung nach und gründet nebenbei das Genre Cop Life Rap.

Du willst Stress ohne Grund? Dann mach Stress ohne Grund! Denn hier ist Nichts als die Wahrheit aus dem Leben und Tod von Jan Böhmermann! Payback… der Tag des dümmsten Gesichts! Denn das wirst du machen, wenn ich meine Freunde hole! Ihre Nummer hat nur drei Zahlen, bitch!

In Chemnitz wurde jemand beim Klauen im Supermarkt erwischt. Nichts ungewöhnliches, das passiert vermutlich tausend mal am Tag irgendwo in Deutschland. Da es sich aufgrund der geringen Summen, in diesem konkreten Fall 34,85€, um sogenannte Bagatell-Delikte handelt, wird das Verfahren laut Paragraph 153a StPo normalerweise auf Weisung des Staatsanwalts eingestellt. Gegen Zahlung einer Geldstrafe und in Absprache mit dem Beschuldigten. Nicht in diesem konkreten Fall, denn "Der Beschuldigte ist Ausländer". Genau so steht in dem Deckplatt der Polizei-Dienststelle die den Fall bearbeitet hat, das von Mark Feilitzsch, dem Anwalt des Angeklagten, getweetet wurde.

Wenn du denkst, das etwas ganz offensichtlich ein Fake ist, weil maßlos übertrieben wurde, dann ist es möglicherweise ein Hoax, der das Internet belustigen soll...der aber die völlig ernst gemeinte offizielle Anti-Graffiti Broschüre des LKA Sachsen mit dem "Graffiti is bad 4u". Die hier vermeintlich getalkte Jugendsprache ist way out of Kontrolle, die Geschichte quillt vor peinlichen Momenten förmlich über und die Fotos dazu sprengen alle Klischees. Es fehlt eigentlich nur noch ein Ausländer... Die Broschüre gibt es beim LKA Sachsen als Download, viel Spaß.

The policeman: Graffiti is very bescheuert, because we are schnapping them all. Graffiti and so on make 'ne Menge trouble with the police und nix wie Zoff at home.

Ein Troll mit Trompete schliesst sich einer Fussstreife der Mindelheimer Polizei an und bläst ihnen den Weg frei. Möglicherweise inspiriert von dem Tuba-Spieler, der die Ku Klux Deppen bei ihrem Marsch durch Columbia verfolgte. Beides recht witzig, wie ich finde. PS: Mich hat gerade interessiert, warum die Sirene Martinshorn genannt wird. Wikipedia verrät, dass Martin der Name eines Herstellers von sogenannten Kompressor-Folgetonhörnern ist.

Das Sheriff Department Los Angeles warnte vor dem Missbrauch verbotener Substanzen, mit diesem Propaganda-Musical "Don't Do Drugs". Ein schönes Fundstück der 80er, das vermutlich am selben Set gedreht wurde wie "Grease" und mit typischen Hollywood Teenie-College-Film Szenen auffährt.

LASD professionally produced music video filmed on the Universal Studios backlot. Made for the SANE (Substance Abuse & Narcotics Education) Program to publicize the efforts against substance abuse. Professional dancers, actors and vintage cars were used in the video.

Diese Fotos wurden am Wochenende in Wunsiedel auf der #nohogesa Veranstaltung geschossen. Der Ablauf dieser kurzen Bilderfolge erschließt sich mir so: Ein Fotograf, am Anfang sehr kurzt rechts im Bild und am Rucksack zu erkennen, macht unbequeme Fotos der Polizei

Vor einigen Tagen hat an der Tilden Highschool in Brooklyn ein DJ Battle statt gefunden. Was genau die Umstände waren, ist nicht wirklich zu erfahren, doch der Polizist in diesem Clip hat abgeräumt. Die kurze Routine von Lt. Rhodes ist funky und auch weitgehende sauber. Einen weiteren Teilnehmer, Schüler an der Highschool gibt's nach dem Klick zu sehen. Ich versuche mir das in Deutschland vorzustellen...es funktioniert einfach nicht. -> "Score 1 for Team NYPD. Shout out to Lt Rhodes for coming out and competing against NYC High School students at the Cops vs Kids DJ Competition at Tilden HS in Brooklyn."

(function(d, s, id) { var js, fjs = d.getElementsByTagName(s)[0]; if (d.getElementById(id)) return; js = d.createElement(s); js.id = id; js.src = "//connect.facebook.net/de_DE/all.js#xfbml=1"; fjs.parentNode.insertBefore(js, fjs); }(document, 'script', 'facebook-jssdk'));