Ich freue mich immer wieder mit DJ Vadim auflegen zu dürfen und morgen ist es endlich mal wieder so weit. Er ist im Neidklub zu Gast und ich habe die Ehre den Support zu spielen. Mit im Gepäck ist sein neues Projekt "The Electric" mit denen er auch noch ein zwei Songs performen wird. Yay! Für euch, zum warm werden, gibt's hier schon mal seinen eigenen Remix von "The Terrorist". [audio:https://blogbuzzter.de/media/VADIM-TERRORIST2010-MIX-EDIT-SHORT-2.mp3|titles=DJ VADIM - TERRORIST 2010 MIX ] Den Download haben wir hier in Petto. Zu guter Letzt habe ich außerdem ein paar Plätze auf der Gästeliste zu vergeben. Mehr dazu nach dem Klick.

Es gibt diese ganz entspannten Wochenenden wie zum Beispiel das gerade Vergangene. Man widmet sich schönen Dingen wie einer Star-Wars Nacht mit Freunden, genießt es frei zu haben, könnte sich aber durchaus auch vorstellen einen der Abende noch einen Club zu rocken. Weil sich aber Veranstalter und Booker prinzipiell unabgesprochen auf bestimmte Dates einigen, sind einige Wochenenden ruhig, andere doppelt ausgebucht... Donnerstag: Steht mal wieder mein Beatpackers Termin im Subway / Köln an. Bock drauf! Ist eh schon viel zu lang her. Ein Club in dem man richtig gut guten HipHop auflegen kann. Und ich rede jetzt nicht von den ollen Kamellen (Golden Era, ihr wisst schon), sondern eben auch neuen und trotzdem nicht MTV und Radio-Rap á la Will.I.Am. Der Abend ist quasi eine Art Frischzellenkur für Glitzertittendisko geplagte Rap-Feingeister wie mich. Freitag: Spiele ich den Support im Neidklub. Pase Rock ist für ein DJ Set zu Gast bei den Assotos und ich bin extrem gespannt was er so aus dem Hut zaubert. Pase war übrigens früher einer der Five Deez, ist inzwischen Chefkopf von Spank Rock und auf Steve Aokis Dim Mak gesignt. Nur so am Rande erwähnt. Heute bewegt er sich musikalisch irgendwo zwischen elektronischem Rap und gerapptem Elektro. Es wird sicher spannend! Nebenbei eröffnet auch das obere Stockwerk neu und heisst ab sofort Baumhaus. Shakes Milano, Teenage Mutants, Zoo Clique und betweenthelines werden dort für die amtliche Elektro-Schelle sorgen. Knorke! Samstag: Wie schon gesagt, das Wochenende wird lang. Am Samstag stellt der Gumball 3000 Erfinder Maximillion Cooper die Route der Rally für das Jahr 2011 vor, Motto ist "From London to Istanbul“. Abends wird die dazugehörige Party stattfinden. In einer, noch geheimen, Location werden Mixwell und ich für den Sound sorgen. Das ist aber nocht nicht alles. Eve (ja, tatsächlich DIE Eve) und DJ Fingaz werden performen! Die Veranstaltung ist schwer exklusiv und ohne Einladung geht da leider nix, was micht direkt zum nächsten Punkt bringt. Der Verlose... Für alle drei Events verlose ich ein paar Gästelistenplätze. Unter allen Mails an buzzter (at) blogbuzzter.de wird ausgelost, nur bitte dran denken die gewünschte Party im Betreff zu nennen!

Kid Sister ist mir das erste Mal auf A-Traks Myspace Profil aufgefallen. Damals mit ihrem Song "Pro Nails". Kanye war im Intro am sabbeln und ich positiv überrascht, endlich mal was Neues! Seitdem sind ein paar Jahre vergangen, bisher gab es für mich allerdings noch keine Chance die Dame mal live zu erleben. Bis Heute! Zu diesem ganz besonderen Anlass verlegen meine Buddies Reef und Oke, auch bekannt als Assoto Sounds, ihren freitgälichen Termin im Neidklub auf den Donnerstag, denn Kid Sis hat einen vollen Terminkalender und man muss als Gastgeber auch mal flexibel sein. Erscheinen lohnt sich also doppelt, denn vor und nach ihrem Gig, werden die beiden wie gewohnt das Haus rocken. Für alle Sparfüchse und Glückspilze habe ich auch noch 2x2 Listenplätze in Petto. Also Right Hand Hi in den Kommentaren, wenn du gewinnen möchtest! Fakten: Assoto Sounds @ Neidklub Kid Sister Live Einass: 21.00 [vimeo]http://vimeo.com/7724713[/vimeo] Nach dem Klick gibt's noch das oben erwähnte "Por Nails", definitiv einen Blick wert!

Es ist immer das Selbe, beinahe so, als gäbe es nur ein Wochenende im Jahr auf das sich dann alle Veranstalter einigen um all ihre Asse aus dem Ärmel zu ziehen. Ich will mich auch gar nicht beschweren (i'm just sayin'), nehme es nur mal wieder als Anlass mal wieder einen informativen Beitrag zum Nachtleben der Hansestadt zu verfassen. Donnerstag, der kleine Freitag wie wir ihn liebevoll nennen, startet mit "Deep Jeudi" im Baalsaal. Die Adana Twins bekommen Verstärkung von Made To Play und macht dem Wochenende Konkurrenz. Außerdem ja noch die Premiere von Sneaker Stories. Der Freitag ist geradezu abartig überladen. Ich weiß gar nicht wo ich anfangen soll. Mandalay: Lack Of Afro ist zu Gast. Die Groovemaschine aus Brighton spielt im Mandalay. Und um das ganze noch zu toppen: Eintritt gibt's nicht, für lau ist der Deal. Den Rest des Wochenendes nach dem Klick.

Als kleinerer Act mit beachtlichem, meinetwegen auch weltweitem, Hype wird dein Weg dich relativ früh auch mal nach Deutschland führen. So verschlafen wie alle sagen, sind wir nämlich eigentlich gar nicht. Der Haken an der Sache ist aber, dass du nur in Berlin spielen wirst. Vielleicht noch in einer zweiten Stadt, vermutlich wird es aber nicht Hamburg sein. Der Norden kommt selten in den Genuß solch früher Bookings der potenziellen Stars von morgen. Nicht viele Veranstalter trauen sich an solche Themen. Das ist teils auch verständlich und mit gesundem Menschenverstand nachvollziehbar, denn den Break an einem solchen Abend zu schaffen ist schon das höchste der Gefühle. Ans Geld verdienen gar nicht zu denken. Muss der Veranstalter drauf zahlen? Wahrscheinlich schon. Ja, das kommt vor. Glücklicherweise gibt es aber einige Mutige wie die "I Feel This" Crew. Die holen am Donnerstag Dam Funk und Master Blazter in die Stadt, genauer gesagt in den Neidklub, und ich habe richtig Bock mir das anzusehen! Außerdem darf ich aber auch 2x2 Listenplätze verlosen, da hab ich natürlich auch Bock drauf. Da es aber langweilig ist die Plätze immer nur an die Schnellsten zu verlosen, werde ich ganz zufällig unter Zuhilfenahme der hauseigenen Glücksfee Siggy die Gewinner ziehen und bis Mittwoch Abend benachrichtigen. Mails hierzu bitte an buzzter (at) blogbuzzter.de oder lass hier einen Kommentar. Beides geht auch, bringt aber nichts. I Feel This pres.: Dam Funk & Master Blazter Donnerstag 09.11. / 21.00 Neidklub / Hamburg Larris & Vaddex (I Feel This) Kalle Kuts (G.I.Disco Berlin/ BBE) Ekambus (The Hustle) Slim Schlüdy (Up Jump The Boogie) Hier mal ein kleiner Vorgeschmack auf den Vertreter des modernen P-Funk. [youtube]http://www.youtube.com/watch?v=N4WzezEhDTU[/youtube] Weitere mögliche Szenarien nach dem Klick.

Thank God it's Freitag! So sieht es aus. Ich bin also zurück von meinem ein-Tages Urlaub am Strand. Nen kleinen Sonnenbrand habe ich mir tatsächlich auch geholt. Ich hatte mich diesbezüglich relativ sicher gefühlt nach einem Monat afrikanischer Sonne. Nun ja, Weißbrot bleibt eben Weißbrot. Dieses Wochenende habe ich glücklicherweise mal frei. Das bedeutet ich werde mir beim DJ Songs wünschen, unangenehm auffallen und wahrscheinlich anfangen rumzupöbeln wenn die Musik aus und das Licht schon an ist. Herrlich!

Ich wollte gerade mit den sonnigen Aussichten für das Wochenende beginnen und um das ganze zu bekräftigen eine Wetterkarte posten. Das lasse ich jetzt aber doch lieber und trage trotzdem weiterhin Shorts und huldige damit dem Wettergott. Nun aber zum Thema: Dem kommenden Wochenende.