Die Idee ist prinzipiell nicht neu, es gibt bereits diverse Tumblr und Flickr Accounts die sich damit beschäftigen alte Fotos an der damaligen Location in einen aktuellen Kontext zu montieren. FILMography verfolgt das selbe Prizip, allerdings unter Verwendung monochromer Filmszenen. Find ich gut, auch die etwas rudimentäre Art der Gestaltung. Zwei weitere Bilder gibt's nach dem Klick. The Dark Knight Rises Fame

Ich kann nur erahnen wieviel Detail-Arbeit in diesem kurzen Skate Film namens "Open Horizon" von Russel Houghten steckt. Zum einen wurden Zeitraffer der Hintergründe gedreht, zum anderen wurden die Tricks der Skater gefilmt. Anschließend wurden die beiden Filme kombiniert. Wie genau? Ich habe keine Ahnung. Entweder tatsächlich Bild für Bild, also 25 davon pro Sekunde und das dann die entsprechenden 2-3 Sekunden pro Trick, oder irgendwie anders und vielleicht efektiver. In jedem Fall sieht es super aus. [vimeo]http://vimeo.com/41406753[/vimeo]