Ich bin schon lange Fan von Slinkachu und seinen Miniatur-Installationen. Er platziert seine Motive stets in sehr passenden Umgebungen, so dass erst der größere Bildausschnitt die Absurdität erkennen lässt. Kürzlich war er, wie schon 1010, zu Gast beim Pow! Wow! Hawaii Street Art Festival und hat dort einige Figuren aufgestellt. Außerdem hat er Miniaturen der Veranstalter angefertigt, was ich ziemlich cool finde.

I made a miniature version of one of the founders of #PowWowHawaii, artist Jasper Wong - and he kindly created a tiny mural to finish the installation!

Der Miniature Space Youtube Kanal kocht asiatische Gerichte in Miniatur Küchen. Dabei werden die originalen Zutaten genutzt und die Resultate sind dementsprechend auch essbar. Niedlich, witzig, appetitlich. Das frittierte Huhn in der Mini-Wok-Fritteuse ist der Knaller. Die Miso-Suppe allerdings auch.

We produce edible miniature dishes. All of the kichien we use, cooking ingredients, small articles are bought in Japan.

Was Bastler und Tüftler Aliaksei Zholner aus Papier baut, hätte ich niemals für möglich gehalten. Seine Miniatur V8 Motoren sind nur 3,2 Zentimeter lang, sie passen in ein Überraschungsei, und funktionieren. Zholner schliesst den Motor an Druckluft und schon rattert das kleine Ding fleissig los. Dazu hätte ich wirklich gern ein Making Of. Er hat dem V8 Motor aus Papier in einem zweiten Clip sogar ein Gaspedal gebaut. Außerdem hat er auch noch V6 und V4 Motoren im Repertoire. Allesamt sehr beeindruckend.

This model is almost completely made of paper (except some scotch tape on valves to eliminate friction) and runs on compressed air.

Wer mit offenen Augen durch die Welt wandert, entdeckt mehr. Wer in der Nähe von Street Artist Michael Pederson wohnt und genau hinsieht, wird mit dessen humorvollen Street Art Interventions belohnt. Seine kleinen Eingriffe in den Alltag nehmen Regeln und Gewohnheiten auf die Schippe. Auf eine sehr smarte weise, die mir ein Lächeln entlockt. Bitte mehr davon, überall auf der Welt.

„Street Art Interventions – Artist Michael Pederson creates humorous signs across the urban cityscape of Sydney. Pederson uses of pre-existing elements like park benches to share messages meant to snap a viewer out of their daily routine and give them a little laugh.

Den spanischen Skulpteur Isaac Cordal habe ich hier schon mal mit seinen mexikanisch inspirierten Miniatur Skeletten gefeatured. Im letzten Jahr hat er sich größtenteils auf menschlichere Miniaturen spezialisiert und mehrere Installationen zum Thema "Globale Erwärmung" präsentiert. Das Titelbild wurde in Berlin geschossen, heisst eigentlich "Follow the Leader" und stammt bereits aus dem Jahr 2011. Es wurde aber kürzlich auf Twitter umbetitelt in "Politicians Debating Global Warming" und das trifft den Nagel gefühlt sehr viel mehr auf den Kopf. Nach dem Klick gibt es noch weitere Bilder der "Waiting for Climate Change" Installation aus Frankreich 2013 zu sehen.

Street Artist Slinkachu war in letzter Zeit ziemlich aktiv und hat seine Miniatur-Installationen auf der ganzen Welt verteilt. Wir haben einen kleinen Auszug seiner Arbeiten aus Moskau, London und Kapstadt ausgewählt. Einige sind bereits älter, andere sind aus "Miniaturesque", dem Bildband zu seiner gleichnamigen Solo-Ausstellung in London. Ich finde immer wieder faszinierend, wie er es schafft, so großartig mit so wenig Zutaten zu inszenieren.

Der franzözische Fotograf Samsofy kommt ursprünglich aus der Actionsport Fotografie und hat viele Rollerblade-Strecken in seinem Portfolio. Die fortlaufende "Legographie" Serie ist eine seiner jüngeren Arbeiten, die er aus reiner Freude an der Idee realisierte. Seine Szenerien sind zum größten Teil von Popkultur inspiriert, Superhelden und Star Wars spielen eine tragende Rolle. Immer sehr humorvoll und trotz der schlichten Inszenierung mit viel Liebe zum Detail.

My work combines the techniques of photography, street art, model making and installations; in my created microcosms, I play with scale and material to alter perception.

Der in London lebende Künstler Isaac Cordal stellt einsame Miniatur-Figuren in der Welt auf, um sie von Passanten entdecken zu lassen. Meist sind es einsame Figuren in einer zu groß geratenen Welt. Sein Statement zur Menschheit und der Isolation des Individuums. Diese Skelette aus Beton hat er in Chiapas / Mexico platziert. Großartige Arbeiten, ebenso großartig fotografiert. Auf Amazon ist ein gebundener Bildband seiner Arbeiten erhlätlich. "Small Interventions in the Big City" hat 250 Seiten für faire 16,90. Kann man machen, würde ich sagen. Weitere Bilder gibt's nach dem Klick. -> Cement Eclipses is a critical definition of our behavior as a social mass. The art work intends to catch the attention on our devalued relation with the nature through a critical look to the collateral effects of our evolution. With the master touch of a stage director, the figures are placed in locations that quickly open doors to other worlds. The scenes zoom in the routine tasks of the contemporary human being. cement_eclipses_mexico_isac_cordal8

Für alle, die ihrem Hamster mal was gönnen möchten, kommt hier der Burrito Kochkurs für kleine Nagetiere. Ganz winzig kleine Burritos angerichtet und anschließend in stilechter Umgebung serviert. Mit Tisch, Stuhl, einem kleinen Teller und sogar romantischer Beleuchtung. Das kommt an. Auch bei Hamstern. Es ist so unglaublich niedlich. Tiny-Hamsters-Eating-Tiny-Burritos2