Diese Box Automaten stehen auch auf dem Kiez und es ist immer mal wieder ganz unterhaltsam einigen angesoffenen Muckibuden-Champions bei ihrem Workout in der Öffentlichkeit zuzusehen. Einen Roundhouse Kick wie in diesem Clip von Kick Gun, einem Mitglied der King of Connexion Clque, habe ich dabei allerdings nie gesehen. Bäm! Ein Best Of seiner Crew gibt's ebenfalls nach dem Klick Jump zu sehen.

Ein Martial Arts Tricking Battle im White Lotus Dojo aus dem Jahr 2012. Hier werden verschieden Stile und Kampfsport-Arten gemischt und wie in einem klassischen Breakdance Battle präsentiert jeder seine Moves. Da ist so einiges dabei, was mir den Mund offen stehen lässt. Ist aber auch sehr männlich die ganze Angelegenheit. Zum Teil beinahe anstrengend weil es bei einigen so aggro aussieht. Die gehen Nachts Kühe umschubsen, möchte ich wetten. Ab der Hälfte etwa läuft "Don't Sweat The Technique" von Eric B & Rakim, dass nur als Fußnote. Martial Arts Tricking Battle

Ich wusste nicht, dass es diese Art Wettkampf auch im Kamfsport gibt. Im Prinzip sieht es aus wie ein Breakdance-Battle, auch einige der Moves sind nicht allzu weit entfernt voneinander. Einige der besten Martial Arts und Karate-Athleten haben sich am 29. Juni in Süd Korea getroffen um ihre Skills zu messen. Zum Teil ziemlich beeindruckende Bewegungs-Abläufe. Martial Arts Battle - Red Bull Kick It 2013 3 -> Red Bull Kick It 2013 was held in K-Art Hall in South Korea on June 29th, 2013. 5 judges decided the fate of advanced martial artists and karate professionals. Martial artist, Andy Le, took first followed by Donavan Sheehan in 2nd place. Martial Arts Battle - Red Bull Kick It 2013 2

Ende November dürfen wir uns davon überzeugen, was RZA als musikalischer Mastermind des Wu Tang Clans hinter der Kamera drauf hat. Dann wird nämlich seine erste Regiearbeit "The Man With The Iron Fists" bei uns zu sehen sein. Hier noch der gestern erst aufgetauchte "Madam Blossom"-Trailer, der sich auf Lucy Lius Rolle konzentriert. [youtube]http://www.youtube.com/watch?v=PhUS807EDBE[/youtube] via Twitch

Ich habe vor ein paar Tagen das erste Mal "Fist Of Legend" mit Je Li gesehen (gigantische Martial Arts) und habe mich eben gerade gewundert, ob es sich bei dem eben gesehenen Trailer um ein lupenreines Sequel mit Donni Yen handelt. Bei Twitch konnte ich jedoch erfahren, dass Chen Zhen insgesamt als ein fiktiver Martial Arts Held gehandhabt wird, den auch schon Bruce Lee in "Fist of Fury" verkörpert hat. Superhero und Spion kommt dem im Trailer Gezeigten hier wohl am nächsten. Andy Lau ist Regisseur und Gordan Chan hat das Ganze geschrieben und produziert. Und Donni Yen will ich nach "Ip Man" nicht nur in "Ip Man 2", sondern gleich in jedem Film sehen.

"While China is traumatized by military cliques during the Warlord Era in the 1920s, Shanghai is the cynosure of all eyes. People see it as both Hell's Kitchen and Heaven's Gate. One of the city's most memorable heroes has to be Chen Zhen, who single-handedly avenges his mentor's death by killing all the Japanese at a dojo in Honkou, only to be showered with bullets while making his legendary flying kick. Vanished from the public eye ever since, he has taken for dead though his body is never found. Seven years later, a wealthy entrepreneur called Koo returns from abroad and makes a grand entrance on the Shanghai social scene by befriending the notorious mafia boss of the city. This mysterious man is none other then Chen Zhen in disguise who dwells in a world of nefarious means in order to infiltrate the criminal empire. He soon discovers a clandestine collusion between the mafia and the Japanese. Disguised as a caped crusader at night, Chen sets out to dismantle with his martial arts skill the evil collusion that plaques the country. One of his foremost missions is to ferret out the assassination list prepared by the Japanese." (via Twitch)

Ip Man habe ich auf dem letzten Fantasy Filmfest gesehen. Im strömenden Regen bin ich zur Movie-Late-Night in die Innenstadt gedüst, um die einzige Vorstellung um 23:30 Uhr zu besuchen. Eigentlich hatte ich mich nach einem harten Arbeitstag damit abgefunden,