Ein Jahr nach dem Release seines Debüt-Albums "Radio" bekam LL Cool J Besuch von einem niederländischen Reporter. Damals wohnte der gerade 18-jährige Cool J noch bei seiner Mutter (und Großmutter) in Queens. Man spaziert ein wenig durch die Gegend und unterhält sich. Im Wohnzimmer hängen über der Couch zwei typische "Eltern-Bilder", über denen aber bereits die erste goldene Schallplatte thront. Ich habe sehr lachen müssen.

Interview with LL Cool J in his old neighbourhood for dutch Television (by Marcel Vanthilt). Old School Hip-Hop - Broadcast of 1986 by VPRO

Mucker und Tüftler Flula performt LL Cool Js Klassiker "Mama Said Knock You Out" als Acapella Rap mit Beatbox auf seiner Loop Station. Im Auto mit seiner Mutter am Steuer, die den Chor macht. Und seinem Vater auf dem Rücksitz, der Akkordeon spielt und das "Huu" Adlib in der Hook abfeuert. Nichts als Liebe für die drei!

Musik is a Dope Way to Bondage with your Parents, so I did perform LL Cool J's "Mama Said Knock You Out" with my Mama, Papa, and Me!

Das Jahr ist 1985 und LL Cool J steht kurz vor dem Release seines Debüt-Albums Radio. Ursprünglich wollte der Veranstalter RUN DMC buchen, die jedoch nicht ins Budget gepasst haben, also wurde Cool James mit DJ Cut Creator für 500$

Herrlich nostalgisch! Wie ursympathisch der junge Mr. Smith damals noch rüber kam, nicht wahr? Er erklärt einer Reporterin ein wenig Rap-Slang, einfache Sachen wie "illin'" oder "def" halt. Allerliebst! [youtube]http://www.youtube.com/watch?v=MSVhkHOIoMw[/youtube] Via Habichvergessensorry!